Produktbild von Fermavisc Sine Augentropfen 20x 0.4ml

Fermavisc Sine Augentropfen 20x 0.4ml

Fachinformationen

Zusammensetzung

1 ml enthält: 1,0 mg Hyaluronsäure (2,5 Mio Dalton) als Natriumsalz; Natriumchlorid, Phosphatpuffer, Wasser für Injektionsszwecke.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Befeuchtung und Benetzung des Auges und der Kontaktlinsen beim Einsetzen und während des Tragens.

Dosierung/Anwendung

Einsetzen von Kontaktlinsen: 2–3 Tropfen auf die Kontaktlinse geben, dann die Linse einsetzen.

Oder: Bei Bedarf einen Tropfen Fermavisc sine in jedes Auge applizieren.

Angebrochene Ampulle wegwerfen.

Kontraindikationen

Bis anhin keine bekannt.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Wenn noch andere Augenpräparate angewendet werden müssen, so sollte zwischen den einzelnen Applikationen mindestens 5–10 Min. gewartet werden. Fermavisc sine muss dann als letztes in das Auge gegeben werden.

Eigenschaften/Wirkungen

Die besonderen Eigenschaften von Fermavisc sine beruhen auf dessen physiko-chemischen Eigenschaften. Hyaluronsäure, die Hauptkomponente, ist ein Biopolymer, zusammengesetzt aus Einheiten von N-acetylglucosamin- und Glucuronsäure-disacchariden. Die flexible, offene Molekülstruktur verleiht angenehme befeuchtende Eigenschaften, wirkt aber auch wasserrückhaltend wie ein Schwamm. Fermavisc sine hat thixotrope Eigenschaften, d.h. beim geöffneten Auge stabilisiert die hohe Viskosität den Tränenfilm, durch den Lidschlag sinkt die Viskosität, was zu einer gleichmässigen Benetzung der Augenoberfläche führt. Somit bildet sich bei der Anwendung auf der Kontaktlinse oder auf dem Auge schnell ein schützender Film, der vor Trockenheit und Irritation schützt.

Sonstige Hinweise

Fermavisc sine ist nicht konserviert. Eine angebrochene Dosis muss umgehend verwendet und anschliessend entsorgt werden. Ein Kontakt des Auges oder der Linse mit der Tropferspitze sollte zur Vermeidung von Verletzungen vermieden werden.

Beschädigte Ampullen nicht mehr verwenden.

Lagerung

Bei Raumtemperatur (unter 25 °C) und ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Herstellerin

OmniVision GmbH, D-82178 Puchheim.

Vertrieb

OmniVision AG, 8212 Neuhausen.

Stand der Information

Januar 2006.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten.