Produktbild von Carmol Tropfen 20ml

Carmol Tropfen 20ml

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoffe: Levomenthol, Nelkenöl, Cassiaöl, Speiköl, Lavendelöl, Muskatöl, Spanisches Salbeiöl, Citronellöl, Sternanisöl, Citronenöl, Thymianöl, Melissengeist

Hilfsstoffe: Ethanol (64 Vol.-%), gereinigtes Wasser

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 ml Carmol Tropfen enthält: ätherische Öle 7.7 mg (Cassiaöl 1.6 mg, Citronellöl 0.2 mg, Citronenöl 0.1 mg, Lavendelöl 1.6 mg, Muskatöl 0.6 mg, Nelkenöl 1.6 mg, Spanisches Salbeiöl 0.3 mg, Speiköl 1.6 mg, Sternanisöl 0.1 mg, Thymianöl 0.02 mg), Melissengeist 1.54 mg, Levomenthol 15.5 mg.

Alkoholgehalt: 64 Vol.-%. 1 ml = 27 Tropfen.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Zum Einnehmen bei:

• Magenbeschwerden (Völlegefühl, Aufstossen, Blähungen, Unwohlsein)

• Nervosität

• Schlafstörungen, Einschlafschwierigkeiten

Zum Einreiben bei:

• Glieder- und Muskelschmerzen

• Rheuma, Hexenschuss

• Kopfschmerzen

Zum Gurgeln bei:

• Erkrankungen der Luftwege (Husten, Katarrh)

Dosierung/Anwendung

Erwachsene

Zum Einnehmen: 10-20 Tropfen auf einem Stück Zucker, in Tee oder in heissem Wasser einnehmen, bis zu 5-mal täglich, vorzugsweise zwischen den Mahlzeiten.

Zum Einreiben: die schmerzende Stelle mehrmals täglich leicht einreiben.

Zum Gurgeln: je nach Bedarf 10-20 Tropfen in warmes Wasser geben und gurgeln.

Kontraindikationen

Carmol Tropfen nicht anwenden bei bekannter Empfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe gemäss Zusammensetzung.

Keine Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Dieses Arzneimittel enthält 64 Vol.-% Alkohol. Bei Beachtung der empfohlenen Dosierung werden bei jeder Einnahme bis zu 0.37 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. für Leberkranke, Alkoholkranke, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere sowie Stillende. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.

Interaktionen

Untersuchungen zur Wechselwirkung von Carmol Tropfen mit anderen gleichzeitig verabreichten Arzneimitteln liegen nicht vor. Es sind bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Carmol Tropfen sollten während der Schwangerschaft und Stillzeit aufgrund des Alkoholgehaltes nicht angewendet werden, es sei denn, es ist klar notwendig.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Es wurden keine entsprechenden Studien durchgeführt. Aber aufgrund des Alkoholgehaltes haben Carmol Tropfen einen geringen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit oder die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen.

Unerwünschte Wirkungen

Erkrankungen des Immunsystems

Es können Überempfindlichkeitsreaktionen (einschliesslich Atemnot) auftreten.

Erkrankungen der Atemwege

Bei Inhalation von Carmol Tropfen kann eine Reizung der Schleimhäute erfolgen.

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts

Nach Einnahme von Carmol Tropfen können Magenbeschwerden auftreten.

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes

Es können Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut wie Hautausschlag auftreten.

Die Häufigkeit dieser unerwünschten Wirkungen ist auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.

Überdosierung

Es sind keine Fälle von Überdosierung oder Vergiftung mit Carmol Tropfen bekannt.

Aufgrund der Wirkstoffe sind folgende Effekte möglich: Bei versehentlicher oraler Einnahme grosser Mengen muss mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Harnverhaltung und Konvulsionen gerechnet werden. In solchen Fällen sollte die Behandlung mit Carmol Tropfen abgebrochen werden. Die Therapie von Vergiftungserscheinungen sollte symptomatisch erfolgen.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: R05FB02

Wirkungsmechanismus/Pharmakodynamik

Daten zum Wirkungsmechanismus der Wirkstoff-Kombination liegen nicht vor.

Pharmakokinetik

Es wurden keine pharmakokinetische Untersuchungen durchgeführt.

Präklinische Daten

Es liegen keine regulatorischen präklinischen Studien oder Daten vor, insbesondere in den Gebieten der Mutagenität/Kanzerogenität und Reproduktionstoxizität.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Carmol Tropfen dürfen nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Lagerungshinweise

Bei Raumtemperatur (15-25 °C) lagern.

Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zulassungsnummer

21 861 (Swissmedic)

Zulassungsinhaberin

Iromedica AG, St. Gallen

Stand der Information

März 2018

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten. Die vollständige Packungsbeilage finden Sie ausserdem auf unserer Produktseite.