Rezept- und apothekenpflichtige Produkte

Rezeptpflichtige und apothekenpflichtige Produkte können Sie sich von uns zuschicken lassen. Als rezeptpflichtige Produkte gelten in der Schweiz Medikamente der Liste A & B. Apothekenpflichtige Arzneimittel umfassen Medikamente der Liste C & D, welche in der Apotheke frei erhältlich sind, jedoch im Versandhandel nur mit ärztlichem Rezept zugestellt werden können.

Vorgehen

Damit wir den Versand durchführen können, benötigen wir ein gültiges Rezept eines in der Schweiz zugelassenen Arztes, sowie ein ausgefülltes und unterschriebenes Gesundheitsdatenblatt.

Schicken Sie uns dazu das Original-Rezept des Arztes zusammen mit dem ausgefüllten Gesundheitsdatenblatt (nur bei der ersten Bestellung eines apothekenpflichtigen oder rezeptpflichtigen Medikaments notwendig).

Falls Sie ein Medikament für Ihr Tier bestellen möchten, finden Sie das passende Gesundheitsdatenblatt hier.
Gesundheitsdatenblatt für Tiere (muss nur bei der ersten Bestellung eines apothekenpflichtigen oder rezeptpflichtigen Medikaments mitgeschickt werden)

Adler-Apotheke
Abt: adlershop.ch
Untertor 39
8401 Winterthur

Versand & Verrechnung

Besteht für das bestellte Medikament eine Versicherungsdeckung bei Ihrer Krankenkasse, so können wir Ihnen das Präparat zulasten der Krankenkasse verrechnen. Für die Verrechnung über Ihre Krankenkasse benötigen wir eine Kopie Ihrer Versicherungskarte mit Vorder- und Rückseite. Ab einem Warenwert von CHF 100.00 erfolgt die Lieferung portofrei. Ansonsten werden wir Ihnen das Porto von CHF 6.90 seperat in Rechnung stellen.

Kühlkettenpflichtige Arzneimittel

Wir versenden keine kühlkettenpflichtigen Arzneimittel (z.B.: Insulin etc.).

Bestellungen aus dem Ausland

Wir können keine Bestellungen ins Ausland vornehmen. Die Lieferadresse muss eine Schweizer Adresse sein.

Medikamenten- und Bezugs-Check

Bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln, welche von der Krankenkasse (Grundversicherung) übernommen werden, fallen die sog. Medikamenten- und Bezug-Checks an.

Medikamenten-Check

Der Medikamenten-Check wird pro rezeptpflichtiges Medikament, welches von der Krankenkasse übernommen wird, bezahlt. Mit diesem Check werden die Leistungen abgegolten, welche sich auf das Medikament selbst beziehen. Darunter fallen u.A.:
- Anwendung/Dosierung oder Aufbewahrung des Arzneimittels
- Kontrolle über Risikofaktoren, Kontraindikationen oder Wechselwirkungen

Bezugs-Check

Mit dem Bezugs-Check werden die Leistungen abgegolten, welche sich gesamtübergreifend auf den Patienten beziehen. Darunter fallen u.A.:
- Erfassung und Aktualisierung des Patientendossiers
- Kontrolle über die Rezepte der verschiedenen Ärzte

Weitere Informationen zum Medikamenten- und Bezugs-Check