Welche Probiotika für das Immunsystem?

Die Abwehrfunktionen unseres Immunsystems finden zu einem grossen Teil im Darm statt. Experten gehen davon aus, dass sich bis zu 80% der Immunzellen im Darm befinden. Gelangen Krankheitserreger an die Schleimhaut des Verdauungstrakts, z.B. im Mund, Darm oder Magen, so wird die Immunabwehr aktiv. Gut, wer weiss, wie die Darmflora in ihrer Funktion unterstützt werden kann.
Probiotika für das Immunsystem

Warum helfen Probiotika das Immunsystem zu unterstützen?

Die Bezeichnung "Probiotika" stammt aus dem lateinischen und deutet auf lebende Mikroorganismen hin. Diese Mikroorganismen gelangen über den Verdauungstrakt zum Darm und unterstützen dort den Aufbau der Darmflora, indem sie unerwünschte Keime verdrängen. Ist die Darmflora intakt, so haben Krankheitserreger weniger eine Chance, sich im Körper zu verbreiten.
Immunsystem Probiotika

Gibt es Probiotika speziell für das Immunsystem?

Ja und nein. Da Probiotika grundsätzlich die Darmflora aufbauen, hat jedes Probiotikum auf indirekte Weise einen Einfluss auf das Immunsystem. Es gibt jedoch Präparate, welche nebst den Milchsäurebakterien weitere Vitalstoffe enthalten, welche die normale Funktion des Immunsystems unterstützen. Ein Beispiel dafür ist das Vitamin D, auch Sonnenvitamin genannt. Wird ein Probiotikum mit solchen Vitalstoffen ergänzt, so kann dies einen positiven Effekt auf das Immunsystem haben.

Omni Biotic Pro-Vi 5: 5 verschiedene Bakterienstämme für die Darmflora

Omni Logic Immun: Nahrung für die Bakterienstämme

Die Qualität der Produkte ist entscheidend

Probiotika sollten eine hohe Qualität aufweisen, damit sie die Magenpassage überleben. Idealerweise sind die eingesetzten Bakterienstämme so kombiniert, dass sie sich gegenseitig nicht konkurrenzieren. Die Studienlage ist teilweise bereits sehr gut, dennoch gibt es noch viele offene Fragen zu den Probiotika. Dennoch gewinnen Probiotika eine immer grössere Bedeutung in der Gesundheitsvorsorge.

Können Probiotika das ganze Jahr eingenommen werden?

Die Forschungen zum Thema Probiotika laufen auf Hochtouren und es werden immer wieder neue Studien veröffentlicht. Über die Dauer der Einnahme gibt es jedoch noch keine allgemeingültige Regel, welche sich auf jeden Fall anwenden lässt. Viel wichtiger scheint bei dieser Frage zu sein, welches Ziel mit der Einnahme von Probiotika erreicht werden soll. Soll der Darm über die Wintermonate unterstützt werden? Oder ganz gezielt nach einer Antibiotikaeinnahme? Dazu kommt es auch auf die Probiotika Therapie und die Zusammensetzung der Präparate an. Aber auch der eigene Gesundheitsstand oder Empfehlungen der bestimmten Labore, welche diese Mikroorganismenstämme züchten, sollte berücksichtigt werden. So kann auch die Länge der Therapie variieren. Um die Darmflora auf den Winter vorzubereiten kann problemlos über mehrere Wochen ein entsprechendes Präparat eingenommen werden.

7 zusätzliche Tipps für das Immunsystem

Verwandte Themen

Quellen
  • www.omni-biotic.com
  • www.wikipedia.org/wiki/Probiotikum
  • www.verfora.ch/de/produkte/omni-logic-immun