Notfall

Wichtige Anlaufstellen im Notfall

Während den Öffnungszeiten der Adler-Apotheke können Sie uns direkt besuchen oder telefonisch unter 052 269 08 51 erreichen.

Ausnahmeregelung: Abgabe von rezeptpflichtigen Arzneimitteln ohne ärztliche Verschreibung

Abgabe von Arzneimitteln ohne ärztliche Verschreibung: In bestimmten medizinischen Notfällen können wir Ihnen in der Apotheke ein Notfallrezept für ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel der Liste B ausstellen. Beispielsweise für die Fortsetzung einer Dauermedikation bis maximal ein Jahr (bringen Sie die alte Packung mit) oder bei akuter Gefährdung Ihrer Gesundheit. Hierzu müssen Sie immer persönlich bei uns in der Apotheke anwesend sein.

Pille danach

In der Schweiz gibt es die Möglichkeit einer rezeptfreien Notfallverhütung nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Wichtige Telefonnummern

  • Sanität: 144
  • Vergiftungsnotfälle: 145
  • Polizei: 117
  • Feuerwehr: 118
  • Dargebotene Hand: 143
  • Rettungsflugwacht (REGA): 1414
  • Tropeninstitut: 061 284 81 11
  • Telmed: 0844 844 911

Nummern für Winterthur

  • Stadtpolizei: 052 267 51 52
  • Kantonspolizei: 052 268 52 22
  • Kantonsspital Winterthur: 052 266 21 21
  • Notfalldienst Ärzte: 052 203 00 00
  • Notfalldienst Apotheken: 0900 55 35 55 (1.50/ Min. ab Festnetz)
  • Frauentelefon: 052 213 61 61
  • Vergiftungsnotfälle: 044 251 51 51

Alarmierung

Beantworten Sie folgende Fragen im Falle einer Alarmierung.
WER?
Wer und wieviele Personen sind betroffen?
WO?
Wo liegt die Unfallstelle?
WANN?
Wann hat sich das Ereignis ergeben?
WAS?
Was geschah?