Medizinprodukte bei Psoriasis, Neurodermitis und trockener Haut

Trockene, irritierte Haut ist eine häufige Folge kalter Temperaturen, kann aber auch ein Anzeichen für eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung sein. Mit natürlichen Wirkstoffen wie Vitamin B12, Salz aus dem Toten Meer oder Extrakten aus medizinischen Heilpflanzen bieten Medizinprodukte von Mavena Linderung und Pflege ohne Kortison.

Erkrankungen der Haut

Psoriasis (Schuppenflechte) und die atopische Dermatitis (Neurodermitis) gehören zu den weltweit häufigsten chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen. An Neurodermitis leidende Haut reagiert auf verschiedenste Umweltreize mit Rötungen, Juckreiz oder Nässen. Zwischen den Schüben ist die Haut hingegen ausgesprochen trocken und es kann zu Schuppenbildung kommen. Bei Psoriasis vermehren sich Hautzellen an den betroffenen Stellen schneller als normal und die überflüssigen Zellen bleiben als Hautschuppen auf der Hautoberfläche. Wie die Neurodermitis kann auch Psoriasis ­diverse Auslöser haben. Sowohl Infektionen, Medikamente wie auch hormonelle oder emotionale Faktoren können einen erneuten Schub verursachen. Die Hauterkrankungen lassen sich in der Regel durch eine konsequente Basispflege der Haut, gezielte Therapiemassnahmen und die Vermeidung von Reizfaktoren oft deutlich bessern und unter Kontrolle bringen. «Um die Haut gesund zu halten, ist eine tägliche Hautpflege wichtig – auch in beschwerdefreien Zeiten», weiss Bio­chemiker und Pädiater Dr. med. Hans-Joachim Zeisel. Häufig werden feuchtigkeitsspendende Kosmetika oder verschreibungspflichtige Kortisonpräparate verwendet. Immer mehr Betroffene suchen aber nach natürlichen und wirksamen Alternativen. Das auf die Behandlung von chronischen Hauterkrankungen spezialisierte Unter­nehmen Mavena bietet solche kortison­freien Lösungen. Die dermatologischen Medizinprodukte versorgen trockene Haut mit Feuchtigkeit und wirken gleichzeitig entzündungshemmend. Mehrere Studien haben die Wirksamkeit der natürlichen Inhaltsstoffe gezeigt. Die drei Produktlinien greifen auf die nachgewiesene Wirkung von Salz aus dem Toten Meer, medizinischen Heilpflanzen oder Vitamin B12 zurück. «Vita­min B12 kann sowohl bei Psoriasis als auch bei anderen Hauterkrankungen wie atopischer Dermatitis erfolgreich eingesetzt werden, um die Entzündung zu hemmen», so Zeisel. Doch auch wer «nur» an trockener Haut leidet, ist mit diesen Medizin­produkten ideal versorgt.

Wie wird Hautpflege zur Routine?

Die tägliche Hautpflege ist der wichtigste Faktor für eine gesunde Haut und die Vermeidung von neuen Psoriasis-Schüben. Verglichen mit gesunder Haut ist psoriatische Haut empfindlicher gegenüber einer Reihe von Reizstoffen, die einen Psoriasisschub auslösen können. Die Verwendung von Emollientia (feuchtigkeitsspendenden Lotionen, Cremen und Salben) ist deshalb wichtig, weil diese die Haut geschmeidig halten und die Schuppen aufweichen - beides vermeidet Hautrisse und Blutungen.

Mavena Vitamin B12 Line

Die Wirksamkeit von Vitamin B12 zur Linderung von chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen ist mehrfach belegt. Die Mavena B12 Salbe zur Behandlung von Psoriasis ist mit verbesserter Formulierung zurück in der Apotheke. Neu sind ausserdem das Mavena B12 AD Akut Gel zur Behandlung von akuten (nässenden) Hautveränderungen bei Atopischer Dermatitis sowie die Mavena B12 AD Barrierecreme für den Aufbau und Erhalt der natürlichen Barriere­funktion der Haut erhältlich. Die Mavena Vitamin B12 -Produkte für die Behandlung der atopischen Dermatitis können auch bei Säuglingen bereits ab 4 Wochen eingesetzt werden.

MavenaB12

Alle Medizinprodukte der Mavena Vitamin B12 Line sind ohne Kortison, Parabene, Duft- und Farbstoffe.

Mavena Mg46 Salt Line

Die Medizinprodukte der Mg46 Salt Line enthalten mit Magnesium­chlorid angereichertes Salz aus dem Toten Meer (mindestens 46% MgCl) natürliche Öle und Fette sowie den natürlichen Feuchthaltefaktor Urea (Harnstoff). Sie eignen sich insbesondere als Basispflege bei trockener, schuppender und irritierter Haut bei Psoriasis und enthalten keine Parabene, Farb- und Parfumstoffe. Aus der Mg46 Salt Line erhältlich sind sowohl Hydrolotion und Lipolotion wie auch eine Intensivcreme. Zur Entfernung von Schuppen­plaques und zur Normalisierung von schuppender Kopfhaut wird die ­Mavena Mg46 Kopfhautpackung empfohlen.

Mavena Mg46 Salt Line

Alle Medizinprodukte der Mavena Mg46 Salt Line sind ohne Parabene, Duftstoffe, Farbstoffe und Polyethylenglykole (PEG).

Mavena Medical Herbal Line

Die Medizinprodukte der Medical Herbal Line vereinen die entzündungshemmende Wirkung von Hamamelis oder Calendula mit natürlichen Feuchthaltefaktoren wie Urea (Harnstoff) und Glycerin. Sie werden zur Behandlung trockener, juckender sowie entzündlicher Haut bei Dermatitis angewandt. Speziell zur Behandlung der trockenen, juckenden und irritierten Kopfhaut wird ein Kopfhautfluid angeboten.

Mavena Medical Herbal Line

Alle Medizinprodukte der Mavena MH Medical Herbal Line sind ohne Parabene und Duftstoffe; zudem sind Mavena MH® Hydrogel und Lipogel sowie Kopfhautfluid ohne Farbstoffe und Polyethylenglykole (PEG).