Weleda Calendula Salbe Neue Formel 70g
Weleda Calendula Salbe Neue Formel 70g

Weleda Calendula Salbe Neue Formel 70g

26.90 Fr.

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden versandbereit.Details
Dieses Medikament gehört zur Abgabekategorie D und ist daher apothekenpflichtig: entweder Sie holen das Medikament persönlich in der Apotheke ab (dafür brauchen Sie kein Rezept) oder Sie senden uns ein Rezept eines Arztes damit wir Ihnen das Medikament zuschicken können.Genauere Informationen

Anthroposophisches Arzneimittel

Wann wird Weleda Calendula-Salbe angewendet?

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis kann Weleda Calendula-Salbe zur lokalen Behandlung von oberflächlichen Wunden, Schürfungen und Entzündungen der Haut angewendet werden.

Weleda Calendula-Salbe wirkt entzündungshemmend und wundheilend. Sie fördert die normale Durchblutung der Haut und regt die Wundgranulation an. Ihre Wirkung beruht auf einem Auszug der Heilpflanze Calendula officinalis (Ringelblume). Dieser liegt in einer Salbengrundlage vor, die für die Haut meist gut verträglich ist.

Was sollte dazu beachtet werden?

Wenn sich das Allgemeinbefinden verschlechtert, z.B. Fieber auftritt, ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Tritt eine lokale Verschlechterung auf oder bleibt eine Heilung innerhalb von

2–3 Wochen aus, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker informieren.

Wenn Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin andere Arzneimittel verschrieben hat, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin ob Weleda Calendula-Salbe gleichzeitig angewendet werden darf.

Wann darf Weleda Calendula-Salbe nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Weleda Calendula-Salbe darf nicht bei Überempfindlichkeit gegenüber Asteraceen (Arnica, Calendula) oder Wollwachs (Adeps lanae) angewendet werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin, wenn Sie

- an anderen Krankheiten leiden

- Allergien haben oder

- andere Arzneimittel (auch selbstgekauft!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Wie verwenden Sie Weleda Calendula-Salbe?

Falls vom Arzt bzw. von der Ärztin nicht anders verschrieben, wird Weleda Calendula-Salbe mehrmals täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen.Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin verschriebene Dosierung.Wenn bei der Behandlung eines Kleinkindes/Kindes die gewünschte Besserung nicht eintritt, ist mit ihm ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Weleda Calendula-Salbe haben?

In seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen und Überempfindlichkeiten auftreten. Dann sollte Weleda Calendula-Salbe nicht mehr weiter verwendet werden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Bewahren Sie das Arzneimittel ausserhalb der Reichweite von Kindern auf.Bei Raumtemperatur (15–25 °C) und vor Feuchtigkeit geschützt lagern.Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was ist in Weleda Calendula-Salbe enthalten?

1 g Salbe enthält: ethanolischer Auszug aus: 100 mg frischem Ringelblumenkraut.Hilfsstoffe: Sesamöl, gereinigtes Wasser, Wollwachs, Bienenwachs, Wollwachsalkohole.

Zulassungsnummer

46354 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Weleda Calendula-Salbe? Welche Packungen sind erhältlich?

Erhältlich in Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.Tuben à 25 g und 70g.

Zulassungsinhaberin

Weleda AG, Arlesheim, Schweiz

Diese Packungsbeilage wurde im April 2010 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.