Zincream Cremepaste 50g

Zincream Cremepaste 50g

Fachinformationen

Zusammensetzung

1 g Crèmepaste enthält:

Wirkstoff: 200 mg Zinkoxid.

Hilfsstoffe: Propylenglykol, Konservierungsmittel: Parabene (E214, E218, Butylparahydroxybenzoat) und weitere Hilfsstoffe.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Behandlung von Windeldermatitis und Intertrigo. Auch als unterstützendes Mittel oder zur Nachbehandlung, wenn diese Hauterkrankungen durch Pilz- und/oder Bakterieninfektion verschlimmert werden und in erster Linie mit einem speziell gegen diese Erreger wirkenden Arzneimittel behandelt werden müssen.

Kleinere Hautschäden wie offene und rissige Hautstellen, Kratzwunden, Schürfungen und Schnittwunden.

Auf Anweisung des Arztes auch zur unterstützenden Behandlung der Wundränder bei offenen Wunden (z.B. Beinulzera bzw. Unterschenkelgeschwüre und Wundliegen), um ein Ausbreiten der Wunde und mögliche Infektionen zu verhindern.

Dosierung/Anwendung

Windeldermatitis, Intertrigo, kleinere Hautschäden

Je nach Bedarf mehrmals täglich auftragen (2–4-mal täglich bzw. bei jedem Windelwechsel), so dass die zu behandelnden Stellen vollständig bedeckt sind. Die Behandlung dauert im Allgemeinen 2 bis 3 Wochen.

Wundrandbehandlung

Einmal täglich beim Verbandswechsel dünn auf die Wundränder auftragen.

Kontraindikationen

Bestehende Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Tritt eine lokale Verschlechterung auf oder bleibt eine Heilung innerhalb von 2–3 Wochen aus, ist ein Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen.

Schwangerschaft/Stillzeit

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt.

Während der Stillzeit nicht im Bereich der Brustwarzen anwenden, um die Aufnahme durch den Säugling zu vermeiden.

Unerwünschte Wirkungen

Bei bestimmungsgemässem Gebrauch sind in der Regel keine Nebenwirkungen zu erwarten. Die Anwendung von ZinCream Medinova kann Überempfindlichkeitsreaktionen zur Folge haben.

Zulassungsnummer

52532 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Medinova AG, 8052 Zürich.

Stand der Information

Juli 2005.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.