Venoruton Gel 100g

Venoruton Gel 100g

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoff: O-(β-hydroxyaethyl)-rutosidea (= Oxerutin).

Hilfsstoffe: Conserv.: Benzalkoniumchlorid.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

100 g Gel enthalten 2 g O-(β-hydroxyaethyl)-rutosidea (= 2%).

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Zur Verminderung von Ödemen und zur Linderung von Symptomen der chronisch-venösen Insuffizienz wie schmerzende, schwere Beine, Schmerzen nach einer Sclerotherapie oder während langen Flügen.

Linderung von Schmerzen und Ödemen traumatischer Genese, wie Verrenkung und Muskelquetschung.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene

Venoruton Gel 2× täglich auf die erkrankte Stelle applizieren; das Gel sollte leicht einmassiert werden, bis die Haut trocken ist. Falls erforderlich, kann Venoruton Gel unter Verbänden oder elastischen Strümpfen verwendet werden.

Die Anwendung und Sicherheit von Venoruton Gel bei Kindern ist bisher nicht geprüft worden.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff O-(β-hydroxyaethyl)-rutosidea oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung oder anderen Rutosiden.

Erstes Trimenon der Schwangerschaft (siehe «Schwangerschaft/Stillzeit»).

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Venoruton Gel enthält Benzalkoniumchlorid; diese Substanz ist reizend und kann Hautreaktionen hervorrufen.

Interaktionen

Bisher keine bekannt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Schwangerschaft

Tierexperimentelle Studien ergaben keine Hinweise auf eine Reproduktionstoxizität; es wurden aber keine kontrollierten Studien bei schwangeren Frauen durchgeführt. Während des ersten Schwangerschaftstrimesters darf Venoruton Gel vorsichtshalber nicht angewandt werden (siehe «Kontraindikationen»). Ab dem 4. Schwangerschaftsmonat sollte Venoruton Gel nicht angewendet werden, es sei denn, es ist klar notwendig.

Stillzeit

In tierexperimentellen Studien wurden nach oraler Verabreichung Spuren von O-(β-hydroxyaethyl)-rutosidea beim Fetus und in der Muttermilch gefunden, welche als klinisch nicht bedeutend eingestuft wurden.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Venoruton hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen.

Unerwünschte Wirkungen

Selten: Hautausschlag, Pruritus, Urtikaria. Diese Symptome klingen nach Absetzen des Präparates rasch ab.

Überdosierung

Für Venoruton Gel wurde bisher keine Überdosierung gemeldet, welche Symptome nach sich zog.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: C05CA54

Venoruton Gel wirkt auf die Kapillarwand, indem es ihre Resistenz erhöht und zur Normalisierung ihrer Permeabilität beiträgt. Venoruton Gel zeigt ferner eine entzündungshemmende Wirkung.

Venoruton Gel vermindert Ödeme und Symptome der chronisch-venösen Insuffizienz der Beine und von trau­matisierten Körperstellen.

Venoruton-Gel ist ein alkoholfreies, geruchloses Präparat, das nicht fettet.

Pharmakokinetik

Nach lokaler Applikation von Venoruton Gel erfolgt eine Penetration der Wirkstoffkomponenten durch die Haut. Nach 30–70 Minuten können die Wirkstoffkomponenten in der Dermis und nach 2 bis 5 Stunden im subkutanen Fettgewebe gemessen werden.

Präklinische Daten

O-(β-hydroxyaethyl)-rutosidea wurden auf Sicherheits-Pharmakologie, Toxizität nach einmaliger und nach wiederholter Verabreichung, Genotoxizität, onkogenes Potential, Reproduktionstoxizität und auf lokale Verträglichkeit untersucht. Diese präklinischen Daten zeigen kein spezielles Risiko für die Anwendung beim Menschen.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Besondere Lagerungshinweise

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern. Das Arzneimittel soll für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.

Zulassungsnummer

27837 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

GSK Consumer Healthcare Schweiz AG, Risch.

Stand der Information

Juli 2015.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.