Siccalix Nasensalbe 20g

Siccalix Nasensalbe 20g

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoffe: Sal marinum, Dexpanthenolum.

Hilfsstoffe: Sorbitolum. Conserv.: E 200, E 219, Excip. ad ung. pro 1 g.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 g Siccalix Nasensalbe enthält 10 mg Sal marinum und 50 mg Dexpanthenol.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Rhinitis sicca. Zur Behandlung trockener Nasenschleimhäute,

zur Nachbehandlung von Operationen der Nasenscheidewand.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene

2–3mal täglich einen Salbenstreifen in beide Nasenöffnungen einführen und durch Andrücken der Nasenflügel leicht einmassieren.

Die Anwendung und Sicherheit von Siccalix bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht geprüft worden.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegenüber der Wirkstoffe oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Bei bestimmungsgemässem Gebrauch ist keine besondere Vorsicht geboten.

Interaktionen

Keine bekannt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Kontrollierte, mit D-Panthenol durchgeführte Studien bei Frauen haben keine fetalen Risiken im Verlauf des ersten Trimesters ergeben. Es gibt keine Anzeichen, welche auf ein Risiko im Verlauf der weiteren Trimester bzw. in der Stillzeit hinweisen.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Siccalix Nasensalbe hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit oder die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen.

Unerwünschte Wirkungen

Bei Verwendung von Siccalix wurden bis heute keine Nebenwirkungen beobachtet.

Überdosierung

Dexpanthenol: Pantothensäure und ihre Derivate wie Dexpanthenol besitzen eine sehr geringe Toxizität. Bei Überdosierung sind keine Massnahmen erforderlich.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: R01AX10

Wirkunsmechanismus/Pharmakodynamik/Klinische Wirksamkeit

Siccalix ist ein Präparat zur Befeuchtung trockener Nasenschleimhaut und führt durch seinen granulations- und epithelisationsfördernden Effekt zu einer Regenerierung von Haut und Schleimhäuten. Siccalix ist eine Kombination von Meersalz und Dexpanthenol.

Das grenzflächenaktive, osmotisch wirkende Meersalz befeuchtet und reinigt die Nasenschleimhäute, wodurch die Flimmerbewegungen der Cilien weniger behindert sind und diese ihre Funktion wieder ausführen können. Dexpanthenol wird in den Epithelzellen in das Vitamin Pantothensäure umgewandelt, welch letzteres eine zentrale Rolle im Stoffwechsel der Zelle spielt und unerlässlich für den Aufbau und die Regeneration von Haut und Schleimhäuten ist.

Pharmakokinetik

Die Inhaltsstoffe der Siccalix Nasensalbe wirken in erster Linie lokal. Dexpanthenol wird dermal resorbiert und zu Pantothensäure oxidiert. Genauere Untersuchungen zum Metabolismus in Haut und Schleimhäuten liegen nicht vor.

Präklinische Daten

Pantothensäure und ihre Derivate werden als untoxisch beschrieben. Es liegt kein Erkenntnismaterial zur mutagenen, teratogenen und karzinogenen Wirkung vor.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Siccalix ist bis zu dem auf dem Behältnis mit «Exp» bezeichneten Datum haltbar.

Besondere Lagerungshinweise

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern.

Zulassungsnummer

47880 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Drossapharm AG, 4002 Basel.

Stand der Information

September 2007.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.