Geratherm Oxy Control 4c Finger PulsoxymeterHersteller: Geratherm

159.00 Fr.

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden versandbereit.Noch 2 Stück verfügbar.Details

Die Hämoglobinsättigung ist die prozentuale Oxyhämoglobin (HbO2)-Kapazität, d. h. die Kapazität aller kombinierbaren mit Sauerstoff beladenen Hämoglobine (Hb) im Blut. Sie stellt die Zusammensetzung des Oxyhämoglobins im Blut dar und ist ein sehr wichtiger Parameter für das Atmungs- und Kreislaufsystem.

Viele Atemwegserkrankungen können eine Verringerung der Hämoglobinsättigung im menschlichen Blut verursachen. Es ist notwendig, die Hämoglobinsättigung im Blut des Patienten aus klinisch- medizinischer Sicht rechtzeitig zu kennen, damit die Ärzte Probleme frühzeitig feststellen können.

Die Pulsoximetrie ist ein nichtinvasives Monitoringverfahren zur Bestimmung der Sauerstoffsättigung im arteriellen (sauerstoffreichen) Blut mittels eines Photosensors.

Zur Diagnose braucht der Patient nur einen seiner Finger auf einen fotoelektrischen Sensor zu legen. Die Anzeige zeigt den gemessenen Wert der Hämoglobinsättigung an. Bei klinischen Versuchen wurde eine sehr hohe Präzision und Wiederholbarkeit nachgewiesen.

Vorsichtsmassnahmen bei der Verwendung

  • Das Pulsoximeter nicht in einem MRT- oder CT-Umfeld verwenden.
  • Explosionsgefahr: Das Pulsoximeter nicht in explosiver Atmosphäre verwenden.
  • Das Pulsoximeter ist lediglich als Hilfsmittel für die Patientenbefundung vorgesehen. Es muss in Verbindung mit anderen Methoden zur Beurteilung klinischer Anzeichen und Symptome verwendet werden.
  • Eine längere Verwendung oder der Zustand des Patienten können es erfordern, die Sensoranlegestelle regelmäßig zu wechseln. Die Sensoranlegestelle ändern und die Unversehrtheit der Haut, den Kreislaufstatus und die rich- tige Ausrichtung mindestens alle 4 Stunden überprüfen.
  • Ungenaue Messungen durch Autoclavieren, Sterilisieren mit Ethyloxid oder Eintauchen der Sensoren in Flüssigkeit können zu ungenauen Ablesewerten führen.
  • Das Oximeter in einer trockenen Umgebung aufbewahren.

Folgende Faktoren können die SpO2-Messungen beeinträchtigen bzw. zu ungenauen Werten führen:

  • Beträchtliche Werte an dysfunktionalen Hämoglobinen (wie Carbohämoglobin oder Methämoglobin)
  • Intravaskuläre Farbstoffe, wie Indozyaningrün oder Methylenblau
  • Starkes Umgebungslicht (den Sensorbereich vor direktem Sonnenlicht schützen)
  • Übermäßige Bewegung des Patienten
  • Venöse Pulsationen
  • Anordnung eines Sensors an einer Extremität mit einer Blutdruckmanschette, einem Arterienkatheter oder einer intravaskulären Leitung
  • Patient leidet unter Hypotonie, schwerer Gefäßverengung, schwerer Anämie oder Unterkühlung
  • Patient zeigt einen Herzstillstand oder befindet sich im Schockzustand.
  • Nagellack oder künstliche Fingernägel
  • Zu kalte oder schmutzige Finger

Einsatzbereich des Produkts

Das Geratherm® oxy control 4c kann zur Messung der menschlichen Hämoglobinsättigung und Herzfrequenz durch den Finger verwendet werden. Das Produkt eignet sich für die Verwendung zu Hause, im Krankenhaus (einschließlich klinische Verwendung in der Inneren Medizin/Chirurgie, Anästhesie, Pädiatrie, Intensivstation usw.), in sozial-medi- zinischen Einrichtungen, in der Sportmedizin usw.

Es kann vor und nach sportlicher Betätigung verwendet werden. Der Einsatz während einer sportlichen Betätigung wird nicht empfohlen.

Kundenbewertungen:
  • Voller SternVoller SternVoller SternVoller SternVoller SternSehr gut2. März 2013 von M. F.

    Ein ausgezeichnetes Produkt. Das Pulsoxymeter von Geratherm überzeugt durch seine ausserordentlich einfache Handhabung. Ganz einfach Pulsoxymeter an den Finger klippen und schon sieht man auf dem Display die Sauerstoffsättigung und den Puls. Das Display ist gut ablesbar. Es ist sehr klein und handlich und hat in jeder Notfallapotheke Platz.