Marament N Emuls Fl 100 Ml

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoff: Camphora racemica, Benzylis nicotinas, Methylis salicylas, Pini silvestris, Aetheroleum, Alcohol isopropylicus.

Hilfsstoffe: Excipiens ad emulsionem.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 g Emulsion enthält:

Camphora racemica 20 mg, methylis salicylas 10.24 mg, benzylis nicotinas 0.75 mg, pini silvestris aetheroleum 20.48 mg, alcohol isopropylicus 300 mg, excipiens ad emulsionem pro 1 ml.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Das Präparat wird erfahrungsgemäss eingesetzt zur symptomatischen Behandlung von Arthritis, Hexenschuss (Lumbago), Gicht und Ischias, Rückenschmerzen, Schmerzen der Muskeln, Sehnen und Gelenke, Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene ab 12 Jahren: Schmerzende Stellen morgens und abends, evtl. auch tagsüber 1-2 mal einreiben (= wärmend) oder leicht auftragen (= kühlend).

Kinder: Die Anwendung und Sicherheit von Marament-N ist bei Kindern ist nicht geprüft worden.

Kontraindikationen

  • Anwendung auf verletzter Haut oder Schleimhaut.
  • Bekannte Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe.
  • Campherhaltige Salben sollen bei Kindern mit erhöhtem Risiko des Auftretens von Krampfanfällen nicht angewendet werden.

Für Kinder unter 2 Jahren ist Marament-N grundsätzlich nicht geeignet.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Die behandelten Stellen nicht einbinden. Nicht im Bereich der Augen verwenden.

Bei Kindern von 2-12 Jahren darf Marament-N nur kurzfristig angewendet werden.

Bei Patienten mit Nierenfunktionsstörungen darf Marament-N nur kurzfristig und nicht grossflächig angewendet werden.

Interaktionen

Es wurden keine spezifischen Untersuchungen zu Interaktionen durchgeführt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Schwangerschaft

Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden keine durchgeführt. Daher sollte Marament-N während der Schwangerschaft nicht angewendet werden, es sei denn es ist klar notwendig.

Stillzeit

Es ist nicht bekannt, ob die Wirkstoffe von Marament-N in die Muttermilch ausgeschieden werden. Marament-N ist in der Stillzeit kontraindiziert.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Es wurden dazu keine spezifischen Untersuchungen durchgeführt.

Unerwünschte Wirkungen

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Marament-N auftreten (Häufigkeitsangaben sind nicht möglich, da keine entsprechenden Studien durchgeführt wurden):

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes

Überempfindlichkeitsreaktionen, in diesen Fällen ist die Behandlung zu stoppen

Überdosierung

Bei versehentlicher grossflächiger Anwendung bei Kleinkindern oder oraler Einnahme (Verschlucken) können folgende Symptome einer Überdosierung auftreten: Dyspnoe, Hypotonie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Magenbeschwerden, Kopfweh, Schwindel, Muskelzuckungen Hitzegefühl, epileptische Krampfanfälle, ZNS-Depression und Koma.

Die Behandlung der Überdosierung erfolgt symptomatisch. Es sollte kein Erbrechen induziert werden.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: M02AC

Marament-N besitzt entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften. Leichtes Auftragen verursacht anfänglich einen angenehmen Kühleffekt. Eine wärmende Wirkung erzielt man durch kräftiges Einreiben.

Die Zusammensetzung der Emulsion bewirkt ein gutes Eindringen der Wirksubstanzen, ohne dass auf der Haut ein Rückstand bleibt.

Pharmakokinetik

Für Marament-N liegen keine Untersuchungen zur Pharmakokinetik vor.

Präklinische Daten

Es liegen keine regulatorischen präklinischen Studien oder Daten vor, insbesondere in den Gebieten der Mutagenität/Kanzerogenität und Reproduktionstoxizität.

Es sind keine für die Anwendung sicherheitsrelevanten präparatespezifischen Daten bekannt.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «Exp.» angegebenen Verfalldatum verwendet werden.

Besondere Lagerungshinweise

Bei Raumtemperatur (15-25 °C) und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zulassungsnummer

42414 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Amino AG, Neuenhof.

Stand der Information

Juli 2015.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.