Natecal D Schmelztabl 60 Stk
Natecal D Schmelztabl 60 Stk

Natecal D Schmelztabl 60 Stk

16.45 Fr.

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden versandbereit.Details
Dieses Medikament gehört zur Abgabekategorie D und ist daher apothekenpflichtig: entweder Sie holen das Medikament persönlich in der Apotheke ab (dafür brauchen Sie kein Rezept) oder Sie senden uns ein Rezept eines Arztes damit wir Ihnen das Medikament zuschicken können.Genauere Informationen

Was ist Natecal D und wann wird es angewendet?

Natecal D ist eine Kombination von Calciumcarbonat und Vitamin D3 (Cholecalciferol).

Das Präparat eignet sich als Calcium- und Vitamin-D-Ergänzung bei erwachsenen Personen mit Calcium- und Vitamin D-Mangel oder bei Personen mit hohem Risiko für einen Mangelzustand (z.B. bei ungenügendem Konsum von Milchprodukten, bei ungenügender Sonnenexposition) sowie zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporose-Therapie bei Patienten mit nachgewiesenem oder hohem Risiko eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D-Mangels.

Was sollte dazu beachtet werden?

Hinweis für Diabetiker: 1 Schmelztablette enthält 602,7 mg Kohlenhydrate =10,094 kJ (2,411 kcal).

Wann darf Natecal D nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem Inhaltsstoff, bei erhöhtem Calciumspiegel im Blut (Hyperkalzämie), erhöhter Calciumausscheidung im Harn (Hyperkalziurie), stark beeinträchtigter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz), Nieren- oder Blasensteinen, bereits bestehender Vitamin-D-Behandlung.

Natecal D darf bei Phenylketonurie nicht verwendet werden.

Wann ist bei der Einnahme von Natecal D Vorsicht geboten?

Da Natecal D bereits Vitamin D enthält, soll eine zusätzliche Vitamin D-Einnahme nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Bei länger dauernder Behandlung und/oder bei leicht beeinträchtigter Nierenfunktion wird empfohlen, die mit dem Urin ausgeschiedene Calcium-Menge kontrollieren zu lassen. Je nach Resultat wird Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin die Behandlung ev. reduzieren oder sogar unterbrechen.

Bei Behandlung mit Digitalispräparaten (Herzglykosiden) oder Thiaziddiuretika (harntreibenden Mitteln) erfordert eine Verabreichung von Calcium in Kombination mit Vitamin D eine regelmässige Überwachung: Sie müssen in diesen Fällen unbedingt Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin oder Ihren Kardiologen bzw. Ihre Kardiologin konsultieren.

Bei Behandlung mit einem Biphosphonat, Natriumfluorid,Cholestyramin, Eisenpräparaten oder Paraffin sollte vor der Einnahme von Natecal D ein zeitlicher Abstand von mindestens 2 Stunden eingehalten werden.

Bei oraler Behandlung mit Tetrazyklinen (Antibiotika-Klasse) sollte vor der Einnahme von Natecal D ein zeitlicher Abstand von mindestens 3 Stunden eingehalten werden.

Natecal D soll nicht gleichzeitig mit Nahrungsmitteln eingenommen werden, welche Oxalsäure, Phosphat oder Phytin enthalten, z.B. Spinat, Rhabarber, kleieartige oder Sojaprodukte. Diese Produkte können die Aufnahme von Calcium behindern. Ein zeitlicher Abstand von mindestens 2 Stunden soll eingehalten werden.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Natecal D während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollen Sie Natecal D, ausser auf ausdrückliche ärztliche Verordnung, nicht einnehmen.

Wie verwenden Sie Natecal D?

Ältere Erwachsene nehmen 1 bis 2 Schmelztabletten pro Tag.

Die Tablette ohne Wasser im Mund zergehen lassen. Die Tablette löst sich in ein paar Minuten auf und hat einen leicht prickelnden Effekt.

Natecal D ist nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren bestimmt.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Welche Nebenwirkungen kann Natecal D haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Natecal D auftreten:

Gelegentlich: erhöhte Kalziumspiegel im Blut und erhöhte Ausscheidung im Urin.

Selten: leichte Magen-Darm-Störungen (wie Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen , Verstopfung oder Durchfall), Juckreiz, Hautausschlag , Urtikaria.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Bewahren Sie Natecal D bei Raumtemperatur (15-25 °C) in der Originalpackung und ausser Reichweite von Kindern auf.

Das Medikament ist nur bis zu dem auf der Packung mit «Verfall» bezeichneten Datum zu verwenden.

Aufbrauchfrist nach dem ersten Öffnen des Behälters: 60 Tage.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über eine ausführliche Fachinformation.

Was ist in Natecal D enthalten?

Wirkstoffe: 1500 mg Calciumcarbonat (entspricht 600 mg Calcium), Cholecalciferolum (Vitamin D) 400 IU.

Hilfsstoffe: Aspartam, Orangenaroma sowie andere Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

61363 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Natecal D? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliches Rezept.

Packungen zu 60 und 120 Schmelztabletten.

Zulassungsinhaberin

Effik SA, 6900 Lugano.

Diese Packungsbeilage wurde im Oktober 2012 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Fachinformationen zum Medikament anzeigen