Otalgan Tropfen

Otalgan Tropfen

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoffe: Procainum ut Procaini HCI, Phenazonum.

Hilfsstoffe: Glycerolum anhydricum. Antiox.: Butylhydroxyanisol (E 320).

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 g (ca. 24 Tropfen) enthält: 10 mg Procain ut Procain HCI, 50 mg Phenazon.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Ohrenschmerzen verschiedener Ursachen wie Entzündungen des Mittelohrs oder des äusseren Gehörganges, Irritationen und Entzündungen des Ohres nach Schwimmen, Tauchen, Fliegen.

Dosierung/Anwendung

Übliche Tagesdosierung

Alle 2–4 Stunden oder jeweils bei Nachlassen der schmerzlindernden Wirkung bis zu 4 mal täglich in das kranke Ohr einträufeln.

Einzeldosis

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre: 5 Tropfen.

Kinder über 2 Jahre: 2–3 Tropfen.

Kinder unter 2 Jahre nur auf ärztliche Verschreibung.

Ohrenschmerzen bei Kindern sollten grundsätzlich von einem Arzt bzw. einer Ärztin abgeklärt werden.

Therapiedauer

Otalgan soll nicht länger als 2 Tage ohne ärztliche Verordnung angewendet werden.

Korrekte Art der Anwendung

Otalgan vor Gebrauch auf Körpertemperatur vorwärmen (kurzes Erwärmen durch Umschliessen mit der Hand. Nicht erhitzen!). Einträufeln in Seitenlage und ca. 15 Minuten so verweilen. Danach Gehörgang mit Watte verschliessen.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung. Bei perforiertem Trommelfell soll Otalgan nicht angewendet werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Bei Auftreten von Fieber ist wegen möglicher Komplikationen eine ärztliche Untersuchung angeraten. Bei gleichzeitig auftretendem Schwindel ist ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Interaktionen

Bisher keine bekannt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Es sind weder kontrollierte Studien bei Tieren noch bei schwangeren Frauen verfügbar. Zwar ist mit geringer systemischer Resorption zu rechnen, jedoch wird von der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit abgeraten.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Es ist eine mögliche Beeinträchtigung durch eingeschränktes Hörvermögen (verursacht durch die Erkrankung oder durch die Anwendung der Ohrentropfen) zu beachten.

Unerwünschte Wirkungen

Selten lokale allergische Reaktionen. Bei der Anwendung trotz Trommelfellperforation kann Schmerzverstärkung und eventuell Schaden an Mittelohrstrukturen auftreten (siehe «Kontraindikationen»).

Überdosierung

Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: S02DA30

Otalgan eignet sich dank seiner lokalanästhetischen Wirkung zur raschen symptomatischen Behandlung von Ohrenschmerzen und bringt schmerzverursachende Entzündungen des Trommelfells zum Abklingen.

Pharmakokinetik

Mit einer geringen systemischen Resorption ist zu rechnen.

Präklinische Daten

Es sind keine für die Anwendung von Otalgan relevanten präklinischen Daten bekannt.

Sonstige Hinweise

Beeinflussung diagnostischer Methoden

Otalgan ist eine klare Lösung und behindert die ärztliche Ohruntersuchung nicht.

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Besondere Lagerhinweise

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern.

Zulassungsnummer

10714 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Vifor Consumer Health SA, 1752 Villars-sur-Glâne.

Stand der Information

August 2005.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.