Lubex Extra Mild 150ml

Lubex Extra Mild 150ml

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoffe: Disodium undecylenamido MEA-sulfosuccinate.

Hilfsstoffe: Detergentia, excipiens ad emulsionem.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 g Hautwaschemulsion Lubex enthält 30 mg Disodium undecylenamido MEA-sulfosuccinate.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Das in Lubex enthaltene Desinfiziens hat leicht bakterio­statische, antimykotische und sebostatische Eigenschaften. Es ist daher zur therapieunterstützenden Behandlung geeignet bei:

  • Akne (Acne vulgaris, Acne juvenilis, Acne conglobata, Acne indurata etc.);
  • Rosacea;
  • Hautpilzerkrankungen (Tinea inguinalis, Tinea interdigitalis, Tinea manis et pedis etc.);
  • Windeldermatitis (speziell in Verbindung mit Soor);
  • Vulvitis und Balanitis.

Lubex ist als schonende, schwach saure Hautwaschemulsion zur unterstützenden Behandlung bei folgenden Hauterkrankungen geeignet:

  • Ekzem (Kontaktekzem, endogenes Ekzem [Neurodermitis], mikrobielles Ekzem etc.);
  • seborrhoische Dermatitis;
  • Impetigo;
  • Intertrigo;
  • Psoriasis;
  • Berufsdermatosen.

Im weiteren eignet sich Lubex als Hautwaschemulsion in der Dauertherapie:

  • bei Seifenunverträglichkeit;
  • zur Säuglingspflege;
  • zum Waschen, Duschen und Baden empfindlicher, entzündeter oder infizierter Haut;
  • zur schonenden Reinigung des Intimbereichs;
  • zur Prophylaxe des Dekubitus.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene und Kinder

Bei Hauterkrankungen (wie z.B. Akne, Ekzem und Dermatitiden). Lubex wird wie flüssige Seife angewendet.

Die Haut mit lauwarmem Wasser gut anfeuchten, dann ein paar Spritzer Lubex direkt auf die betreffenden Hautpartien bringen und sanft waschen. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen und mit einem sauberen Tuch ohne Reiben trockentupfen.

Bei Hautpilzerkrankungen eignet sich Lubex zur vorbeugenden Behandlung, indem die gefährdeten Hautpartien anstatt mit Seife mit Lubex gewaschen werden. Lubex unterstützt im weiteren den Heilungsverlauf bei Hautpilzerkrankungen, wenn die Haut vor jedem Auftragen des lokalen Antimykotikums mit Lubex gründlich gereinigt wird. Darüber hinaus werden Rezidive verhindert, wenn die befallenen Hautbezirke während der «turn over time» der Epidermis, d.h. 5–6 Wochen über die klinische Erscheinungsfreiheit hinaus, weiterhin mit Lubex anstatt Seife gewaschen werden. Lubex immer mit lauwarmem Wasser abspülen und die Haut mit einem sauberen Tuch trockentupfen.

Kontraindikationen

Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Keine bekannt.

Interaktionen

Keine bekannt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Kontrollierte Studien sind weder bei Tieren noch bei schwangeren Frauen verfügbar.

Da Lubex bei bestimmungsgemässer Anwendung sofort wieder abgespült wird, kann ein Risiko für den Fötus praktisch ausgeschlossen werden. Lubex kann während der Schwangerschaft und in der Stillzeit angewendet werden.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Nicht zutreffend.

Unerwünschte Wirkungen

Haut

Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen.

Überdosierung

Bisher liegen keine Angaben über eine Überdosierung vor.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: D01AE04

Wirkmechanismus

Lubex ist ein leicht desinfizierendes Hautreinigungs- und Pflegemittel für den ganzen Körper. Dank seiner Zusammensetzung reinigt Lubex die Haut schonend und fördert zudem den Heilungsprozess bei verschiedenen Haut- und Hautpilzerkrankungen.

Lubex ist mild. Selbst die empfindliche Schleimhaut wird nicht irritiert. Der in Lubex enthaltene Stoff Disodium undecylenamido-MEA-sulfosuccinate hat leicht antibakterielle, antimykotische und antiseborrhoische Wirkung. Lubex besitzt einen schwach sauren, gepufferten pH von 5,5 und erhält damit der Epidermis ihren physiologischen Hydro-Lipid-Film. Dadurch verhindert Lubex eine Austrocknung der Haut.

Pharmakokinetik

Pharmakokinetische Untersuchungen liegen derzeit nicht vor. Eine systemische Resorption der Inhaltsstoffe ist nicht zu erwarten.

Präklinische Daten

Es sind keine für die Anwendung relevanten präklinischen Daten bekannt.

Sonstige Hinweise

Lagerungshinweis

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Zulassungsnummer

40501 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Permamed AG, CH-4143 Dornach.

Stand der Information

September 2006.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.