Anginazol Forte Lutschtabl Erw 20 Stk

12.90 Fr.

Momentan nicht lieferbar.Details
Dieses Medikament gehört zur Abgabekategorie D und ist daher apothekenpflichtig: entweder Sie holen das Medikament persönlich in der Apotheke ab (dafür brauchen Sie kein Rezept) oder Sie senden uns ein Rezept eines Arztes damit wir Ihnen das Medikament zuschicken können.Genauere Informationen

Was ist Anginazol forte und wann wird es angewendet?

Aginazol forte ist ein Medikament, das Arzneistoffe enthält, welche gegen zahlreiche Krankheitserreger (Mikroben) im Mund, Hals, Kehlkopf und Rachen wirken. Anginazol forte wirkt desinfizierend, antiseptisch, entzündungshemmend, bakteriostatisch, bakterizid und fungizid. Dazu stillt es Schmerzen und lindert Schleimhautentzündungen. Anginazol forte wird zur lokale Desinfektion bei Mund- und Rachenaffektionen wie Halsschmerzen, Heiserkeit, Angina, Laryngitis, Pharyngitis, Zahnfleischentzündungen, Aphten angewendet.

Wann darf Anginazol forte nicht eingenommen werden?

Anginazol forte ist nicht indiziert, wenn Sie auf einen der Wirkstoffe überempfindlich reagieren.

Anginazol forte darf nicht bei Kinder und Jugendlichen angewendet werden.

Wann ist bei der Einnahme von Anginazol forte Vorsicht geboten?

Allergien auf einen der Wirkstoffe sind sehr selten.

Informieren Sie ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Medikamente einnehmen, (für äusserliche, innerliche Anwendung, auch bei Automedikation).

Bei höherem Fieber oder wenn innerhalb einer Woche keine Besserung eintritt, ist ein Arzt zu aufzusuchen.

Darf Anginazol forte während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Aufgrund der besonderen Vorsicht, die während der Schwangerschaft und in der Stillzeit angezeigt ist, ist Anginazol forte, wie alle anderen Medikamente, nur mit Vorsicht anzuwenden. Konsultieren Sie in diesen Fällen ihren Arzt.

Wie verwenden Sie Anginazol forte?

Erwachsene: Sofern vom Arzt nicht anders verordnet.

1 Tablette Anginazol forte alle 1–2 Stunden langsam im Mund zergehen lassen. Zur Vorbeugung bei Ansteckungsgefahr 1 Tablette Anginazol forte alle 3 Stunden.

Maximal 12 Lutschtabletten pro Tag einnehmen.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder von ihrem Arzt verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Medikament wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten.

Kinder und Jugendliche: Die Anwendung und Sicherheit von Anginazol forte Lutschtabletten, wurden bei Kindern und Jugendlichen noch nicht geprüft.

Anginazol forte darf nicht angewendet werden.

Welche Nebenwirkungen kann Anginazol forte haben?

Bis jetzt sind noch keine Nebenwirkungen beobachtet worden.

Wenn Sie andere Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel bei Raumtemperatur (15–25 °C) und für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP.» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Anginazol forte enthalten?

Das Arzneimittel bei Raumtemperatur (15–25 °C) und für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP.» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Zulassungsnummer

37908 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Anginazol forte? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Packungen zu 20 Lutschtabletten.

Zulassungsinhaberin

Intermedica AG, 1700 Fribourg.

Diese Packungsbeilage wurde im Juni 2009 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.