Femicin Menopause One 90 Kapseln

Femicin Menopause One 90 Kapseln

Fachinformationen

Pflanzliches Arzneimittel

Zusammensetzung

1 Kapsel enthält: 6,5 mg Trockenextrakt aus Traubensilberkerze, Droge-Extrakt-Verhältnis 4,5–8,5:1, Auszugsmittel Ethanol 60% (v/v).

Dieses Präparat enthält zusätzlich Hilfsstoffe.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Beschwerden der Wechseljahre wie Hitzewallungen, Schweissausbrüche, Nervosität und Verstimmungszustände und Schlafstörungen.

Dosierung/Anwendung

Einmal täglich 1 Kapsel unzerkaut mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Femicin Menopause One sollte mindestens über einen Zeitraum von 6 Wochen angewendet werden. Eine Anwendung über 6 Monate hinaus soll nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt erfolgen.

Kontraindikationen

Bekannte Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe oder auf Ranunculaceen (Hahnenfussgewächse).

Bei vorbestehender Leberschädigung wird von der Einnahme von Femicin Menopause One abgeraten.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Dieses Präparat beeinflusst die körperlichen und psychischen Beschwerden im Klimakterium. Da bisher keine klinischen Daten vorliegen, die eine günstige Wirkung auf die Knochen feststellen lassen, kann deshalb dieses Präparat nicht zur Vorbeugung der Osteoporose verwendet werden.

Unerwünschte Wirkungen

In seltenen Fällen leichte Magenbeschwerden, Übelkeit.

In sehr seltenen Fällen gibt es Hinweise auf Leberschädigungen. Bei ungewöhnlichen Leistungsabfall, bei Gelbfärbung der Bindehaut der Augen oder der Haut, dunklem Urin oder entfärbtem Stuhl sollte Femicin Menopause One abgesetzt werden.

Zulassungsnummer

57767 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Vifor Consumer Health SA, Villars-sur-Glâne.

Stand der Information

Februar 2008.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.