Caladryl Lot Neue Formel 125 Ml

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoffe: Diphenhydraminhydrochlorid, racemischer Campher, Zinkoxid.

Hilfsstoffe: Farbstoff Eisen(III)-oxid (E172), Aromastoffe sowie weitere Hilfsstoffe.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 ml Lotion enthält: 10 mg Diphenhydraminhydrochlorid, 1,0 mg racemischer Campher, 80 mg Zinkoxid.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Caladryl ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Dermatosen verschiedener Ursache, wie z.B. Allergien. Nach Auftragen auf die erkrankten Hautstellen wirkt es kühlend sowie analgetisch und antipruriginös.

Caladryl wird angewendet bei juckenden und schmerzhaften Erkrankungen der Haut, z.B. bei Insektenstichen, leichtem nicht ausgedehntem Sonnenbrand, kleinflächigen Verbrennungen ersten Grades, kleinflächigen allergisch bedingten Hauterkrankungen.

Dosierung/Anwendung

Caladryl soll 3–4mal täglich auf die betroffenen Hautbezirke aufgetragen werden. Die Flasche sollte vor Gebrauch gut geschüttelt werden.

Anwendung von Caladryl bei Kindern und Jugendlichen:

Die Anwendung und Sicherheit von Caladryl bei Kindern und Jugendlichen wurden nicht systematisch geprüft.

Bei Kindern unter 2 Jahren darf Caladryl nur nach ärztlicher Verordnung angewendet werden.

Kontraindikationen

Bei Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung darf Caladryl nicht verwendet werden.

Caladryl nicht auf offene oder entzündete Wunden, nässende Hauterkrankungen oder auf Schleimhäute auftragen sowie nicht in Augennähe anwenden. Eine grossflächige Anwendung ist kontraindiziert.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Die Anwendung und Sicherheit von Caladryl bei Kindern wurden nicht systematisch geprüft.

Bei Kindern unter 2 Jahren darf das Arzneimittel nur nach ärztlicher Verordnung angewendet werden.

Interaktionen

Keine bekannt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Bei der Anwendung während der Schwangerschaft ist Vorsicht geboten.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Caladryl hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit oder die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen.

Unerwünschte Wirkungen

«Sehr häufig» (≥1/10), «häufig» (<1/10, ≥1/100), «gelegentlich» (<1/100, ≥1/1000), «selten» (<1/1000, ≥1/10'000), «sehr selten» (<1/10'000)

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Caladryl auftreten:

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes: in seltenen Fällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten.

Überdosierung

Es wurde über keine Fälle von Überdosierung berichtet.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: D04AA32

Diphenhydraminhydrochlorid hemmt kompetitiv die H1-Rezeptoren und hat dadurch antiallergische und antihistamine Eigenschaften.

Campher hat auf der Haut eine hyperämisierende, lokal anästhesierende und juckreizlindernde Wirkung.

Zinkoxid hat trocknende Eigenschaften und unterstützt bei nässenden Dermatosen die Heilung.

Pharmakokinetik

Es wurden keine kinetischen Untersuchungen durchgeführt.

Präklinische Daten

Es sind keine für die Anwendung sicherheitsrelevanten präparatspezifischen Daten bekannt.

Sonstige Hinweise

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Das Arzneimittel in der Originalpackung bei Raumtemperatur (15-25 °C) und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zulassungsnummer

19137 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Interdelta SA, 1762 Givisiez.

Stand der Information

April 2015.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.