Revitalose C 1000 Gran Set A+b Doppel Btl 28 Stk
Revitalose C 1000 Gran Set A+b Doppel Btl 28 StkRevitalose C 1000 Gran Set A+b Doppel Btl 28 Stk

Revitalose C 1000 Gran Set A+b Doppel Btl 28 Stk

75.00 Fr.

Gewöhnlich innerhalb von 2 bis 3 Tagen versandbereit.Details
Dieses Medikament gehört zur Abgabekategorie D und ist daher apothekenpflichtig: entweder Sie holen das Medikament persönlich in der Apotheke ab (dafür brauchen Sie kein Rezept) oder Sie senden uns ein Rezept eines Arztes damit wir Ihnen das Medikament zuschicken können.Genauere Informationen

Was ist Revitalose C 1000 und wann wird es angewendet?

Revitalose C 1000 ist ein Aufbaupräparat in Form einer Kombination von verschiedenen Aminosäuren mit Vitamin C. Revitalose C 1000 wird als allgemeines Kräftigungsmittel bei Überarbeitung, Erschöpfung, bei grösserer körperlicher und geistiger Belastung und nach schweren Krankheiten eingenommen.

Was sollte dazu beachtet werden?

Revitalose C 1000 ist als Trinklösung in Ampullenform (Trinkampulle A und B), oder als abgepacktes Granulat (Beutel A und B) erhältlich. Revitalose C 1000 enthält keinen Zucker. Für Zuckerkranke ist zu beachten, dass in der Trinkampulle A Sorbitol als Zuckerersatzstoff enthalten ist und in seiner Konzentration einem Brotwert von 0,042 entspricht. In Beutel A sind Mannitol und Maltodextrin als Zuckerersatzstoffe enthalten, dadurch ergibt sich ein Brotwert von ca. 0,06 pro Beutel A.

Wann darf Revitalose C 1000 nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber einem der Inhaltsstoffe darf Revitalose C 1000 nicht angewendet werden. Ebenfalls dürfen Sie Revitalose C 1000 nicht einnehmen, wenn Sie unter einer spezifischen Phenylalanin-Stoffwechselstörung, der Phenylketonurie, oder Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose) leiden. Kinder unter 12 Jahren sollten Revitalose C 1000 nicht einnehmen.

Wann ist bei der Einnahme von Revitalose C 1000 Vorsicht geboten?

Patienten/Patientinnen mit Nierensteinen dürfen Revitalose C 1000 nur nach Rücksprache mit dem Arzt/der Ärztin einnehmen. Diabetiker, welche die Zuckerbestimmung im Urin selbst vornehmen, sollten drei Tage vor dem Test kein Revitalose C 1000 zu sich nehmen, weil Vitamin C das Testresultat verfälschen kann. Auch Ergebnisse von Tests auf verstecktes Blut im Stuhl können verfälscht werden.

Bei der Einnahme von Revitalose C 1000 zusammen mit einem der folgenden Arzneimittel: Antibabypille (Kontrazeptiva), Mittel gegen Magenübersäuerung (Aluminiumhaltige Antacida), bestimmte Arzneimittel bei HIV/Aids (Indinavir), Eisenpräparate oder Acetylsalicylsäurepräparate (Aspirin) können Wechselwirkungen auftreten.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an andern Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen.

Darf Revitalose C 1000 während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrung ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Wie verwenden Sie Revitalose C 1000?

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren

Falls vom Arzt/von der Ärztin nicht anders verordnet, sollten Sie Revitalose C 1000 1–2 mal täglich, vorzugsweise morgens und/oder mittags, jeweils eine Viertelstunde vor dem Essen einnehmen.

Trinkampullen

Die beiden Trinkampullen A und B eines Sets werden geöffnet, zusammen in ein Glas gegeben und mit etwas Wasser eingenommen. Zum Öffnen der Trinkampulle empfiehlt es sich, die Spitze mit Hilfe einer Serviette oder einem Tuch zu umfassen und mit einer kurzen Drehung abzubrechen. Der Bruch erfolgt entlang der vorgeritzten Markierung.

Beutel

Die beiden Beutel A und B werden zusammen in einem Glas Wasser aufgelöst und eingenommen.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Revitalose C 1000 haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Revitalose C 1000 auftreten:

Gelegentlich kann leichter Durchfall und/oder leicht erhöhte Harnausscheidung auftreten. Bei Patienten mit erhöhten Oxalatwerten im Urin besteht ein erhöhtes Risiko von Oxalat - Nierensteinen. Vitamin C kann Einschlafschwierigkeiten verursachen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Bewahren Sie das Arzneimittel bei Raumtemperatur (15–25 °C) und ausserhalb der Reichweite von Kindern auf.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Revitalose C 1000 enthalten?

Revitalose C 1000 Trinkampullen besteht aus einem Set von 2 Trinkampullen (Ampulle A und B)

Wirkstoffe: Ampulle A enthält 200 mg Magnesiumaspartat, 25 mg L-Leucin, 200 mg L-Lysinhydrochlorid, 10 mg L-Phenylalanin und 10 mg L-Valin. Ampulle B enthält 1125 mg Natriumascorbat entsprechend 1000 mg Ascorbinsäure (Vitamin C).

Hilfsstoffe: die Konservierungsmittel Methyl- und Propylparahydroxybenzoesäureester sowie ihre Natriumsalze (E 218 /E 216 /E 219 /E 217), das Antioxidierungsmittel Propylgallat (E 310) sowie Aromastoffe (Orangengeschmack).

Revitalose C 1000 Granulat besteht aus einem Set von 2 Beuteln (Beutel A und B)

Wirkstoffe: Beutel A enthält 200 mg Magnesiumaspartat, 25 mg L-Leucin, 200 mg L-Lysinhydrochlorid, 10 mg L-Phenylalanin und 10 mg L-Valin. Beutel B enthält 1000 mg Ascorbinsaure (Vitamin C).

In Beutel A sind zusätzlich noch Aromastoffe (Pfirsichgeschmack) enthalten.

Zulassungsnummer

53215, 55181 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Revitalose C 1000? Welche Packungen sind erhältlich?

Sie erhalten Revitalose C 1000 in Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Folgende Packungen sind verfügbar:

Trinkampullen: Packungen zu 14 und 28 Ampullensets (Ampulle A und B).

Beutel: Packungen zu 14 und 28 Doppelbeutel (Beutel A und B).

Zulassungsinhaberin

Robapharm AG, 4123 Allschwil.

Diese Packungsbeilage wurde im Dezember 2004 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Fachinformationen zum Medikament anzeigen