Burgerstein Vitamin B6 100 Tabletten

Burgerstein Vitamin B6 100 Tabletten

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoff: Pyridoxini hydrochloridum.

Hilfsstoffe zur Tablettierung.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

Tablette, 100 mg Pyridoxini hydrochloridum.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Vitamin B6-Mangel.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene: 1 Tablette täglich.

Die Anwendung und Sicherheit bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht systematisch geprüft worden.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem Hilfsstoff.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Patienten, die unter der Parkinsonschen Krankheit leiden und mit L-Dopa behandelt werden, sollen auf eine Einnahme von Burgerstein Vitamin B6 100 mg verzichten (L-Dopa-Antagonismus).

Interaktionen

Vitamin B6 kann die Wirkung von Levodopa herabsetzen und die krampflösende Wirkung von Barbituraten und Phenytoin einschränken.

Schwangerschaft/Stillzeit

Vitamin B6 kann in einer Menge, die dem täglichen Bedarf entspricht, eingenommen werden.

Bei Tagesdosen, wie sie mit Burgerstein Vitamin B6 100 mg verabreicht werden, sind weder kontrollierte Studien bei Tieren noch bei Schwangeren verfügbar.

Bei Anwendung von Burgerstein Vitamin B6 100 mg während der Schwangerschaft ist Vorsicht geboten.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Burgerstein Vitamin B6 100 mg hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit oder die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen.

Unerwünschte Wirkungen

Bei Einhalten der Anwendungs- und Dosierempfehlung wurden bis anhin keine unerwünschten Wirkungen festgestellt.

Überdosierung

Bei Einnahme von Burgerstein Vitamin B6 100 mg in Dosierungen von über 500 mg/Tag über mehrere Wochen bis Monate sind sensorische Neuropathien sowie Ataxien beobachtet worden, die sich nach Absetzen des Präparates als reversibel erwiesen.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: A11HA02

Wirkungsmechanismus

Die Verbindungen mit Vitamin B6-Aktivität sind Pyridoxin, Pyridoxal sowie Pyridoxamin. Die Funktion von Vitamin B6 (u.a. als Pyridoxal-Phosphat, seltener als Pyridoxamin-Phosphat) ist, als Kofaktor für eine grosse Anzahl Enzyme zu wirken, die an der Aminosäuren-Synthese beteiligt sind. Pyridoxal-Phosphat wird ferner für die Synthese von S-Aminolaevulinsäure, einer Vorstufe des Hämoglobins, gebraucht. Im Glucogenstoffwechsel spielt ein pyridoxinhaltiges Enzym als Transphosphorylase eine Rolle.

Pharmakokinetik

Vitamin B6 wird in der Leber unter der Wirkung der Pyridoxylphosphokinase zu den metabolisch aktiven Formen Pyridoxal-5’-phosphat und Pyridoxaminphosphat umgewandelt. Vitamin B6 wird rasch aus dem Darm resorbiert und via Harn als 4-Pyridoxinsäure ausgeschieden.

Präklinische Daten

Es sind keine relevanten präklinischen Daten vorhanden.

Sonstige Hinweise

Gut verschlossen, trocken sowie ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Besondere Lagerungshinweise

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) aufbewahren.

Zulassungsnummer

47054 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Antistress AG, Gesellschaft für Gesundheitsschutz, 8640 Rapperswil-Jona.

Stand der Information

April 2005.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.