Weleda Rheumasalbe Tb 25 G

15.60 Fr.

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden versandbereit.Details
Dieses Medikament gehört zur Abgabekategorie D und ist daher apothekenpflichtig: entweder Sie holen das Medikament persönlich in der Apotheke ab (dafür brauchen Sie kein Rezept) oder Sie senden uns ein Rezept eines Arztes damit wir Ihnen das Medikament zuschicken können.Genauere Informationen

Anthroposophisches Arzneimittel

Wann wird Weleda Rheumasalbe angewendet?

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis kann Weleda Rheumasalbe zur Behandlung von rheumatischen Gelenk- und Muskelbeschwerden, Muskelverspannung, Lumbago und Neuralgie angewendet werden.

Weleda Rheumasalbe fördert das Abklingen der Entzündung, lindert die Schmerzen und erhöht dadurch die Bewegungsfreiheit. Ihre durchwärmende Wirkung im Anwendungsbereich beruht auf einer Komposition pflanzlicher Substanzen in einer gut verträglichen, wasserfreien Salbengrundlage. Weleda Rheumasalbe lässt sich leicht verteilen und dringt gut in die Haut ein.

Was sollte dazu beachtet werden?

Wenn Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin andere Arzneimittel verschrieben hat, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, ob Weleda Rheumasalbe gleichzeitig angewendet werden darf.

Wann darf Weleda Rheumasalbe nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Weleda Rheumasalbe darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe (siehe unten).

Auch bei Kindern unter 2 Jahren darf Weleda Rheumasalbe nicht angewendet werden.

Bei Kindern zwischen 2 und 7 Jahren ist wegen des Gehalts an Kampfer Vorsicht geboten.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie

- an anderen Krankheiten leiden,

- Allergien haben oder

- andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Wie verwenden Sie Weleda Rheumasalbe?

Falls vom Arzt bzw. von der Ärztin nicht anders verschrieben, tragen Sie Weleda Rheumasalbe 2mal täglich dünn auf die schmerzenden Körperpartien auf und reiben Sie diese leicht ein. Decken Sie anschliessend die behandelte Stelle mit einem Tuch (aus Baumwolle oder Wolle) warm ab, damit sich die Wirkung nach innen entfalten kann.

Tragen Sie Weleda Rheumasalbe wegen des Gehaltes an Cayennepfeffer nicht auf Schleimhäute oder in unmittelbarer Nähe auf (Lippen, Nasenöffnung, Augenpartien, Genitalbereich).

Nach der Anwendung reinigen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn bei der Behandlung eines Kleinkindes / Kindes die gewünschte Besserung nicht eintritt, ist mit ihm ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Weleda Rheumasalbe haben?

In seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen auftreten. In diesen Fällen ist Weleda Rheumasalbe abzusetzen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Bewahren Sie das Arzneimittel ausserhalb der Reichweite von Kindern auf.

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) sowie vor Feuchtigkeit geschützt lagern.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was ist in Weleda Rheumasalbe enthalten?

1 g (=1,1ml) Salbe enthält: Terpentinöl vom Strandkiefer-Typ 100 mg / Dextrocampher 50 mg / Lorbeeröl 50 mg / eingestellter Cayennepfefferfluidextrakt 20 mg / frischer Zwiebelsaft 20 mg / Fichtennadelöl 20 mg / Rosmarinöl 20 mg / Lärchenterpentin 20 mg / Latschenkiefernöl 10mg.

Hilfsstoffe: Olivenöl, Schweineschmalz, Bienenwachs.

Zulassungsnummer

46908 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Weleda Rheumasalbe? Welche Packungen sind erhältlich?

Erhältlich in Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Tuben à 30ml.

Zulassungsinhaberin

Weleda AG, Arlesheim, Schweiz

Diese Packungsbeilage wurde im September 2004 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.