Anoro Ellipta Inh Plv 55mcg/22mcg 3 X 30 Dos
Anoro Ellipta Inh Plv 55mcg/22mcg 3 X 30 DosAnoro Ellipta Inh Plv 55mcg/22mcg 3 X 30 Dos

Anoro Ellipta Inh Plv 55mcg/22mcg 3 X 30 Dos

179.20 Fr.

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden versandbereit.Details
Dieses Medikament gehört zur Abgabekategorie B und ist daher rezeptpflichtig. Wenn Sie von einem Arzt ein Rezept erhalten haben, können Sie uns dieses per Post senden worauf wir Ihnen das Medikament zuschicken werden.Genauere Informationen

Was ist Anoro Ellipta und wann wird es angewendet?

Anoro Ellipta enthält die zwei Wirkstoffe Umeclidiniumbromid und Vilanterol zur Behandlung der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD). Bei der chronisch-obstruktiven Lungenkrankheit (COPD) entzündet und verdickt sich die Schleimhaut der Luftwege, in der Regel als Folge des Rauchens. COPD ist eine schleichende Erkrankung mit allmählich fortschreitender Verschlechterung. Zu den Symptomen gehören Kurzatmigkeit, Husten, Beschwerden im Brustkorb und Abhusten von Schleim.

Anoro Ellipta wird mithilfe des Ellipta-Inhalators durch den Mund in die Lungen eingeatmet.

Umeclidiniumbromid und Vilanterol gehören zur Arzneimittelgruppe der Bronchodilatatoren. Sie ergänzen sich gegenseitig, um die Atemwege zu öffnen, so dass es Ihnen leichter fällt, ein- und auszuatmen. Bei regelmässiger Anwendung hilft Anoro Ellipta, die Atemschwierigkeiten zu kontrollieren und die Auswirkungen der Erkrankung auf den Alltag zu minimieren.

Anoro Ellipta dient zur Langzeitbehandlung und darf nur auf Verschreibung des Arztes bzw. der Ärztin hin angewendet werden.

Wann darf Anoro Ellipta nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem Bestandteil von Anoro Ellipta (Umeclidiniumbromid, Vilanterol, Laktose, Milchproteine, Magnesiumstearat) darf Anoro Ellipta nicht angewendet werden.

Andere Bronchodilatatoren dürfen während der Behandlung mit Anoro Ellipta nur dann angewendet werden, wenn Ihnen diese von Ihrem Arzt resp. Ihrer Ärztin verordnet wurden.

Anoro Ellipta darf nicht zur Behandlung von Asthma eingesetzt werden.

Anoro Ellipta sollte nicht bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren angewendet werden.

Wann ist bei der Anwendung von Anoro Ellipta Vorsicht geboten?

Bei gleichzeitiger Verabreichung von Anoro Ellipta mit anderen Arzneimitteln können sich deren Wirkungen gegenseitig beeinflussen. Das betrifft z.B. Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck oder anderen Herzkrankheiten, Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen oder auch Augentropfen zur Behandlung des erhöhten Augeninnendrucks.

Informieren Sie sofort Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie eines der folgenden Symptome während der Behandlung mit Anoro Ellipta feststellen:

  • wenn Sie unmittelbar nach der Inhalation ein Engegefühl im Brustkorb, einen Husten, Keuchatmung oder Atemlosigkeit entwickeln
  • wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken, Schwellungen der Zunge, Lippen und Gesicht, Nesselsucht, Hautausschlag (Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion) haben
  • wenn sich Ihre Krankheits-Symptome (Atemlosigkeit, Keuchatmung, Husten) während Ihrer Behandlung nicht bessern bzw. sich verschlimmern
  • wenn bei Ihnen Augenschmerzen oder -beschwerden, vorübergehend verschwommenes Sehen, Lichtreflexe oder Farbensehen in Verbindung mit geröteten Augen auftreten.

Der Einfluss von Anoro Ellipta auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu führen oder Maschinen zu bedienen, wurde nicht untersucht.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker resp. Ihre Ärztin oder Apothekerin vor der Behandlung mit Anoro Ellipta, wenn Sie:

  • an anderen Krankheiten leiden (Asthma, Herzprobleme, Bluthochdruck, Diabetes, grüner Star (Glaukom), vergrösserte Prostata, Schwierigkeiten beim Harnlassen oder Harnverhaltung, schwere Lebererkrankungen)
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Darf Anoro Ellipta während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Wenn Sie schwanger sind, es werden möchten oder Ihr Kind stillen, dürfen Sie Anoro Ellipta nur anwenden, wenn es Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin ausdrücklich erlaubt.

Wie verwenden Sie Anoro Ellipta?

Verwenden Sie dieses Medikament immer genau wie von Ihrem Arzt resp. Ihrer Ärztin empfohlen. Fragen Sie bei Unsicherheiten Ihren Arzt oder Apotheker resp. Ihre Ärztin oder Apothekerin.

Es ist sehr wichtig, dass Sie Anoro Ellipta gemäss den ärztlichen Anweisungen täglich anwenden. Dies trägt dazu bei, dass Sie Tag und Nacht symptomfrei bleiben.

Anoro Ellipta sollte immer zur gleichen Tageszeit (morgens oder abends) inhaliert werden.

Informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt resp. Ihre Ärztin, wenn Ihre COPD-Symptome (Kurzatmigkeit, pfeifende Atmung, Husten) unverändert bleiben oder sich verschlimmern bzw. wenn Sie Ihr Notfallarzneimittel öfter als üblich brauchen.

Dosierungsrichtlinien:

Erwachsene ab 18 Jahren: 1-mal täglich 1 Inhalation.

Verwenden Sie Anoro Ellipta nicht öfter als von Ihrem Arzt resp. Ihrer Ärztin verschrieben. Die Maximaldosierung beträgt eine Inhalation einmal täglich.

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenden Sie einfach die nächste Dosis zum üblichen Zeitpunkt an. Wenn Sie Atemschwierigkeiten oder eine pfeifende Atmung bekommen, verwenden Sie Ihr schnell wirksames Notfallarzneimittel und suchen Sie ärztlichen Rat.

Wenn Sie versehentlich eine grössere Menge von Anoro Ellipta angewendet haben, als Ihr Arzt resp. Ihre Ärztin Ihnen verordnet hat, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker resp. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Zeigen Sie dabei wenn möglich Ihren Anoro-Ellipta-Inhalator, die Faltschachtel oder diese Packungsbeilage. Eventuell merken Sie, dass Ihr Herz schneller schlägt als sonst, dass Sie zittrig sind, Sehstörungen oder einen trockenen Mund haben oder Kopfschmerzen bekommen.

Dieses Arzneimittel ist für den Langzeitgebrauch bestimmt. Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung und hören Sie nicht von sich aus mit der Behandlung auf, da ein Abbruch zu einer Verschlimmerung der Symptome führen könnte. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, oder Sie die Therapie abbrechen möchten, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Gebrauchsanweisung

Bitte lesen Sie die Gebrauchsanleitung vor der ersten Anwendung genau durch, eine korrekte Anwendung ist sehr wichtig.

Der Inhalator ist in einer Schale verpackt, die ausserdem zur Feuchtigkeitskontrolle ein Trockenmittelpäckchen enthält. Bitte entsorgen Sie das Trockenmittelpäckchen. Das Trockenmittel darf nicht geschluckt oder eingeatmet werden.

Bei der Entnahme aus der Verpackung befindet sich der Inhalator in geschlossener Position. Öffnen Sie den Inhalator nur zur Inhalation einer Dosis.

Bitte lesen Sie vor der ersten Anwendung den folgenden Abschnitt

Wenn Sie die Schutzabdeckung öffnen und schliessen, ohne das Arzneimittel zu inhalieren, ist diese Dosis verloren.

Die Dosis verbleibt zwar sicher im Inhalator, kann jedoch nicht mehr verabreicht werden.

Die versehentliche Verabreichung einer zu hohen oder einer doppelten Dosis in einem Inhalationsvorgang ist dadurch ausgeschlossen.

23942.png

1. Vorbereitung einer Dosis

Warten Sie mit dem Öffnen der Schutzabdeckung, bis Sie zur Inhalation der Dosis bereit sind.

Schieben Sie die Schutzabdeckung ganz nach unten, bis Sie ein Klicken hören.

23943.png

Das Arzneimittel ist nun bereit für die Inhalation.

Die vom Dosenzähler angezeigte Zahl verringert sich dabei um 1.

  • Der Inhalator darf auf keinen Fall geschüttelt werden.
  • Wenn sich die angezeigte Zahl trotz hörbarem Klicken nicht verringert, gibt der Inhalator kein Arzneimittel ab. Bringen Sie in diesem Fall den Inhalator in die Apotheke zurück und fragen Sie Ihren Apotheker resp. Ihre Apothekerin um Rat.

2. Inhalation des Arzneimittels

Atmen Sie zunächst so tief aus, wie es ohne Anstrengung für Sie möglich ist; der Mund muss dabei vom Inhalator abgewendet sein.

Atmen Sie nicht in den Inhalator aus.

Umschliessen Sie das Mundstück fest mit Ihren Lippen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Finger die Luftöffnung nicht blockieren.

23944.png

Atmen Sie tief, lange und gleichmässig ein. Halten Sie den Atem anschliessend so lange wie möglich an (ca. 3 bis 4 Sekunden).

Entfernen Sie den Inhalator von Ihrem Mund.

Atmen Sie langsam und vorsichtig aus.

Auch bei korrekter Anwendung des Inhalators kann es sein, dass Sie das Arzneimittel nicht schmecken bzw. spüren.

3. Schliessen des Inhalators

Soll das Mundstück vor dem Schliessen der Schutzabdeckung gereinigt werden, verwenden Sie dazu bitte ein trockenes Tuch.

Die Schutzabdeckung so weit wie möglich nach oben schieben, bis das Mundstück wieder vollständig abgedeckt ist.

23945.png

Hinweis:

  • Wenn das Anzeigefeld des Dosenzählers zur Hälfte rot ist, wird es Zeit, dass Sie sich einen neuen Inhalator besorgen. Wenn das Anzeigefeld des Dosenzählers komplett rot ist, ist der Inhalator leer und Sie benötigen einen neuen.
  • Versuchen Sie nicht, den Dosenzähler zu manipulieren oder vom Inhalatorgehäuse zu entfernen. Der Zähler kann nicht zurückgesetzt und nicht vom Inhalator abgenommen werden.
  • Wenn Ihr Arzt resp. Ihre Ärztin Ihnen andere Anweisungen zur Anwendung Ihres Inhalators gegeben hat, so halten Sie sich bitte genau daran. Falls Sie Probleme mit der Anwendung haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker resp. Ihre Ärztin oder Apothekerin.

Welche Nebenwirkungen kann Anoro Ellipta haben?

Wenn Sie unmittelbar nach Anwendung Ihres Anoro-Ellipta-Inhalators ein Beklemmungsgefühl, einen Husten, eine pfeifende Atmung oder eine Kurzatmigkeit haben oder Anzeichen einer allergischen Reaktion (s. nächster Abschnitt) feststellen, setzen Sie das Arzneimittel bitte sofort ab und wenden Sie sich möglichst unverzüglich an Ihren Arzt resp. Ihre Ärztin.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Anoro Ellipta auftreten:

Häufig kann es zu Schmerzen oder Entzündungen im Nasen-Hals-Rachenbereich kommen. Ebenfalls häufig können Husten, Mundtrockenheit, Nasenlaufen, Stirnhöhlenentzündungen, Kieferhöhlenentzündungen, Blasenentzündungen, Entzündungen der oberen Luftwege oder Verstopfung vorkommen.

Gelegentlich können ein unregelmässiger oder beschleunigter Herzschlag, Herzklopfen, Angst, Zittern, Geschmacksstörungen, Muskelkrämpfe und allergische Reaktionen mit Hautrötung auftreten.

Selten wurden allergische Reaktionen beobachtet mit Hautausschlag, Schwellungen (gelegentlich auch von Gesicht oder Mund, sog. Angioödem), Atemnot, pfeifende Atmung, Husten, plötzliches Schwächegefühl oder Benommenheit (was bis zum Kollaps oder zur Bewusstlosigkeit führen könnte).

Im Falle einer Überdosierung sollten Sie unverzüglich einen Arzt bzw. eine Ärztin konsultieren.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Anoro Ellipta ist ausserhalb der Reichweite von Kindern, nicht über 30 °C und in der Originalverpackung aufzubewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Entfernen Sie den Foliendeckel erst unmittelbar vor dem ersten Gebrauch des Inhalators.

Haltbarkeit nach Öffnen des Schutzbehälters: 6 Wochen

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Anoro Ellipta enthalten?

Anoro Ellipta enthält als Wirkstoffe Umeclidinium (55 μg pro abgegebener Dosis) und Vilanterol (22 μg pro abgegebener Dosis) sowie als Hilfsstoffe Laktose (mit geringen Mengen an Milchproteinen) und Magnesiumstearat.

Zulassungsnummer

63152 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Anoro Ellipta? Welche Packungen sind erhältlich?

Anoro Ellipta ist in Apotheken nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich.

Anoro Ellipta

Packung mit 1 Ellipta Inhalator zu 30 Einzeldosen.

Packung mit 3 Ellipta Inhalatoren zu 30 Einzeldosen.

Zulassungsinhaberin

GlaxoSmithKline AG, 3053 Münchenbuchsee.

Diese Packungsbeilage wurde im Dezember 2015 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Fachinformationen zum Medikament anzeigen