Infloran Kaps 20 Stk
Infloran Kaps 20 Stk

Infloran Kaps 20 Stk

25.70 Fr.

Momentan nicht lieferbar.Details
Es gibt ein Nachfolgeprodukt für diesen Artikel:Infloran Kaps (neu) 20 Stk
Dieses Medikament gehört zur Abgabekategorie D und ist daher apothekenpflichtig: entweder Sie holen das Medikament persönlich in der Apotheke ab (dafür brauchen Sie kein Rezept) oder Sie senden uns ein Rezept eines Arztes damit wir Ihnen das Medikament zuschicken können.Genauere Informationen

Was ist Infloran und wann wird es angewendet?

Infloran besteht aus Lactobazillen und Bifidobakterien, welche das Gleichgewicht der Darmbakterien wieder herstellen und dadurch das Ansiedeln von schädlichen Keimen verhindern.

Infloran wird angewendet als unterstützende Massnahme zur Behandlung von Durchfall, welcher durch Störungen des Darmbakterien-Gleichgewichts verursacht wurde. Der Arzt kann zum Beispiel Infloran nach einer Behandlung mit Antibiotika verordnen.

Wann darf Infloran nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe und bei nachgewiesener Lactoseintoleranz darf Infloran nicht angewendet werden.

Wann ist bei der Einnahme von Infloran Vorsicht geboten?

Bei Durchfall von Kindern unter 3 Jahren muss ein Arzt konsultiert werden. Wenn der Durchfall von Fieber begleitet ist, wenn Verdacht auf Blut im Stuhl besteht, so ist ein Arzt oder ein Apotheker zu konsultieren. Wenn die Beschwerden länger als 3 Tage (bei Kindern schon nach einem Tag) anhalten oder wenn die Beschwerden sich wiederholen, so ist ein Arzt oder ein Apotheker zu konsultieren. Besonders bei älteren Menschen und Kindern muss zusätzlich auf eine ausreichende Flüssigkeits- (Wasser) und Elektrolytzufuhr (Mineralien) geachtet werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Medikamente (auch selbstgekaufte) einnehmen.

Darf Infloran während einer Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden?

Es liegen keine Kenntnisse von Schädigungen des ungeborenen oder neugeborenen Kindes vor. Aufgrund der physiologischen Wirkungsweise sind keine negativen Auswirkungen zu erwarten. Ein Arzt muss trotzdem konsultiert werden.

Wie verwenden Sie Infloran?

Erwachsene und Kinder nehmen 3 mal täglich 1 Kapsel mit etwas Wasser vor den Mahlzeiten. Für Säuglinge kann der Kapselinhalt in etwas kalte Milch oder Wasser gegeben werden. Halten Sie sich an die im Prospekt angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung.

Wenn Sie glauben das Medikament wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Infloran haben?

Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Was ist ferner zu beachten?

Nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren.

Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «Exp.» bezeichneten Datum verwendet werden. Lagerung bei +2 bis +8 °C (Kühlschrank).

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Infloran enthalten?

1 Kapsel Infloran enthält je 1 Milliarde lebende Bakterien von Lactobacillus acidophilus cryodessicatus und Bifidobacterium infantis cryodessicatus. Farbstoffe: E 104 (Chinolingelb), E 127 (Erythrosin), E 132 (Indigotin), E 171 (titanium dioxid). Hilfsstoffe: Lactose, Magnesiumstearate, Gelatine.

Zulassungsnummer

00679 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Infloran? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

2 Blister mit je 10 Kapseln für Kinder und Erwachsene.

Zulassungsinhaberin

Desma Healthcare S.p.A. Torino, Succursale di Chiasso.

Diese Packungsbeilage wurde im Juli 2013 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Fachinformationen zum Medikament anzeigen