Widmer Wundsalbe Neu 20 G

Fachinformationen

Zusammensetzung

1 g Salbe enthält:

Wirkstoffe: 10 mg Kaolinum ponderosum (weisser Ton) mit 10% m/m Argento ustum (Silber), 588 mg Wasser mit 0,0003% m/m Silber.

Hilfsstoffe: Laurylsulfat sowie weitere Hilfsstoffe als Salbengrundlage.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Kleinere Hautschäden, kleinere Verletzungen, kleinere Schürfwunden sowie kleinere Verbrennungen.

Dosierung/Anwendung

Die Wundsalbe wird im Allgemeinen messerrückendick auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und wenn nötig durch einen leichten Verband geschützt. Eine mehrmalige Behandlung ist angezeigt.

Für die Anwendung von Wundsalbe Widmer bei kleineren Hautschäden (kleinere Verletzungen, kleinere Schürfwunden sowie kleinere Verbrennungen) gilt keine altersmässige Beschränkung.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Schwere, offene und tiefe Wunden.

Ein Kontakt mit den Augen sollte vermieden werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Bei gleichzeitiger äusserlicher Anwendung von Präparaten zur Wundreinigung, die eiweissspaltende Enzyme enthalten, kann das in der Wundsalbe Widmer enthaltene Silber die Wirkung dieser Enzyme mindern.

Schwangerschaft/Stillzeit

Auf Grund der bisherigen Erfahrung ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt.

Unerwünschte Wirkungen

Bei bestimmungsgemässem Gebrauch sind bisher keine Nebenwirkungen beobachtet worden.

Zulassungsnummer

13358 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Louis Widmer AG, 8952 Schlieren-Zürich.

Stand der Information

April 2014.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.