Widmer Wundsalbe Neu 20 G

12.30 Fr.

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden versandbereit.Details
Dieses Medikament gehört zur Abgabekategorie D und ist daher apothekenpflichtig: entweder Sie holen das Medikament persönlich in der Apotheke ab (dafür brauchen Sie kein Rezept) oder Sie senden uns ein Rezept eines Arztes damit wir Ihnen das Medikament zuschicken können.Genauere Informationen

Was ist Wundsalbe Widmer und wann wird es angewendet?

Die Wundsalbe Widmer hat aufgrund des Silbers leicht bakterizide (keimtötende) und aufgrund des weissen Tons adsorptive (Flüssigkeit aufsaugende) Eigenschaften. Sie schützt vor Infektionen und ersetzt bei kleinen Wunden den Verband. Wundsalbe Widmer wird angewendet bei kleineren Hautschäden, kleineren Verletzungen, kleineren Schürfwunden sowie bei kleineren Verbrennungen.

Was sollte dazu beachtet werden?

Grossflächige, stark verschmutzte und tiefe Wunden sowie Biss- und Stichwunden benötigen eine ärztliche Behandlung (Gefahr von Wundstarrkrampf). Bleibt der Umfang einer Wunde während einiger Zeit unverändert gross, oder verheilt die Wunde nicht innerhalb von 10-14 Tagen, ist ebenfalls ein Arztbesuch erforderlich. Ebenso, wenn die Wundränder stark gerötet sind, die Wunde plötzlich anschwillt, stark schmerzhaft ist, oder die Verletzung von Fieber begleitet wird (Gefahr einer Blutvergiftung).

Wann darf Wundsalbe Widmer nicht angewendet werden?

Wenn Sie auf einen der Inhaltsstoffe überempfindlich sind, sollten Sie Wundsalbe Widmer nicht verwenden, ebenso bei schweren, offenen und tiefen Wunden. Solche Verletzungen gehören in ärztliche Behandlung. Ein Kontakt mit den Augen sollte vermieden werden.

Wann ist bei der Anwendung von Wundsalbe Widmer Vorsicht geboten?

Bei gleichzeitiger äusserlicher Anwendung von Präparaten zur Wundreinigung, die eiweissspaltende Enzyme enthalten, kann das in der Wundsalbe Widmer enthaltene Silber die Wirkung dieser Enzyme mindern.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Ihre Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Wundsalbe Widmer während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrung ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, den Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, die Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Wie verwenden Sie Wundsalbe Widmer?

Die Wundsalbe wird im Allgemeinen messerrückendick auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und wenn nötig durch einen leichten Verband geschützt. Eine mehrmalige Behandlung ist angezeigt.

Für die Anwendung von Wundsalbe Widmer bei kleineren Hautschäden (kleinere Verletzungen, kleinere Schürfwunden sowie kleinere Verbrennungen) gilt keine altersmässige Beschränkung.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Wundsalbe Widmer haben?

Für Wundsalbe Widmer sind bisher bei bestimmungsgemässem Gebrauch keine Nebenwirkungen beobachtet worden.

Wenn Sie dennoch Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Nur zur äusserlichen Anwendung. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden. Arzneimittel sollen für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern. 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was ist in Wundsalbe Widmer enthalten?

1 g Salbe enthält:

Wirkstoffe: 10 mg Kaolinum ponderosum (weisser Ton) mit 10% m/m Argento ustum (Silber), 588 mg Wasser mit 0,0003% m/m Silber.

Hilfsstoffe: Laurylsulfat sowie weitere Hilfsstoffe als Salbengrundlage.

Zulassungsnummer

13358 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Wundsalbe Widmer? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

1 Tube enthält 20 g Salbe.

Zulassungsinhaberin

Louis Widmer AG, 8952 Schlieren-Zürich.

Diese Packungsbeilage wurde im April 2014 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Fachinformationen zum Medikament anzeigen