Biorganic Beta Carotene Kaps 15 Mg 100 Stk

Biorganic Beta Carotene Kaps 15 Mg 100 Stk

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoff: Betacarotenum.

Hilfsstoffe: Excip. pro caps. gelat.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 Kapsel enthält 15 mg Betacarotenum.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Vitamin A-Mangelerscheinungen (z.B. Sehstörungen in der Dämmerung). Zur unterstützenden Behandlung von bestimmten Hautkrankheiten.

Dosierung/Anwendung

Vitamin A-Mangel: Für Erwachsene 2- bis 3-mal täglich 1 Kapsel, vorzugsweise mit dem Essen.

Kontraindikationen

Biorganic Beta-Carotene 15 mg Gisand sollte nicht zusammen mit Präparaten eingenommen werden, welche Vitamin A enthalten.

Das Präparat soll nicht angewendet werden bei vorbeste­hender Hypervitaminose A, bei schwerer Niereninsuffizienz sowie während einer Therapie mit Retinoiden.

Bei Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der Hilfsstoffe darf Biorganic Beta-Carotene 15 mg Gisand nicht angewendet werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Bei langandauernder, ununterbrochener Verabreichung hoher Vitamin A-Dosen ist auf die Möglichkeit des Auftretens toxischer Symptome zu achten.

Die Einnahme hoher Dosen Betacaroten erhöht bei Rauchern das Risiko für Lungenkrebs und kardiovaskuläre Erkrankungen: Bei langjährigen starken Rauchern höheren Alters ist die Einnahme von Betacaroten in Tagesdosen >20 mg über mehrere Jahre hinweg mit einem leichten Anstieg der Lungenkarzinom- sowie der Gesamtmortalität assoziiert. Der Anstieg der Gesamtmortalität ist (deskriptiv) auf eine höhere krebsbedingte Mortalität sowie einen (deutlichen) Anstieg der kardiovaskulären Mortalität zurückzuführen.

Referenzen:

– ATBC-Studie (the α-Tocopherol β-Carotene Cancer Prevention Study Group, the effect of Vitamin E and β-Carotene on the incidence of lung cancer in male smokers. N Engl J Med. 1994 Apr 14; 330(15): 1029–35).

– Caret-Studie (Risk factor for lung cancer and for intervention effects in CARET, the β-Carotene and Retinol Efficacy Trial. J. Natl Cancer Inst. 1996 Nov 6; 88(21): 1550–9).

Es liegen keine Untersuchungen für Kinder vor und das Präparat sollte daher bei Kindern nicht angewendet werden.

Interaktionen

Bis heute keine bekannt.

Schwangerschaft/Stillzeit

Da keine kontrollierten Studien bei Menschen oder Tieren vorliegen, sollte das Präparat in der Schwangerschaft nicht angewendet werden, es sei denn, es ist klar notwendig.

Die Anwendung während der Stillzeit ist nicht untersucht worden und das Präparat sollte während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Bis jetzt keine bekannt.

Unerwünschte Wirkungen

S. «Überdosierung».

Überdosierung

Die klassischen Symptome einer Vitamin A-Hypervitaminose sind bisher für Biorganic Beta-Carotene 15 mg Gisand nicht beobachtet worden. Dies kann vermutlich auf die limitierende enzymatische Umwandlung in das aktive Vitamin A zurückgeführt werden.

Als Zeichen einer langandauernden, hochdosierten Betacarotengabe kann es jedoch zu einer Carotenodermie kommen, einer Gelbfärbung der Haut, vorzugsweise an den Händen, Füssen und im Gesicht.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: A11CA02

Biorganic Beta-Carotene 15 mg Gisand enthält das Provitamin A als Betacaroten.

Vitamin A ist für Wachstum und Schutz von Haut und Schleimhaut unentbehrlich. Als Bestandteil des Seh­purpurs ist es am Sehvorgang beteiligt. Ein Mangel an Vitamin A zeigt sich zum Beispiel in Form von Sehstörun­gen in der Dämmerung.

Pharmakokinetik

Es liegen keine Angaben zur Pharmakokinetik vor.

Präklinische Daten

Es liegen keine relevanten präklinischen Daten vor.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Verfalldatum beachten.

Besondere Lagerungshinweise

Gut verschlossen, bei Raumtemperatur (15–25 °C) und nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zulassungsnummer

45837 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Gisand AG, Bern.

Stand der Information

November 2008.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.