Viola Mandeloelsalbe (neu) Tb 100 G

Viola Mandeloelsalbe (neu) Tb 100 G

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoffe: Violae tricoloris herbae extractum ethanolicum liquidum, zinci oxidum, amygdalae oleum.

Hilfsstoffe: conserv.: E 218, E 216, arom.: ethylvanillinum et alia, natrii laurilsulfas, excipiens ad unguentum.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 g Salbe enthält folgende Wirkstoffe: Violae tricoloris herbae extractum ethanolicum liquidum 100 mg, ratio: 1:8-10, zinci oxidum 37.5 mg, amygdalae oleum 410 mg.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Dermatitis und seborrhoische Dermatitis, am ganzen Körper und im Gesicht, Wundheilung und Epithelisierung bei Bagatellverletzungen, Milderung von Juckreiz.

Bei Erwachsenen:

Das Präparat wird erfahrungsgemäss und traditionell bei Dermatitis und seborrhoischer Dermatitis im chronischen Stadium oder im Intervall zwischen den Krankheitsschüben sowie Psoriasis eingesetzt.

Bei Säuglingen ab 1 Monat, Kleinkindern und Kindern:

Das Präparat wird erfahrungsgemäss und traditionell bei Dermatitis und seborrhoischer Dermatitis, Milchschorf, zur Vorbeugung und Behandlung von Windeldermatitis eingesetzt.

Dosierung/Anwendung

In der Säuglingspflege: Nach jedem Trockenlegen auftragen.

Zur Hautpflege: ein- bis mehrmals täglich einmassieren.

Zur Behandlung von Wunden und zur Vorbeugung von wunder und rissiger Haut: nach Bedarf ein- bis mehrmals täglich auftragen.

Kontraindikationen

Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Keine bekannt.

Interaktionen

Interaktionen mit topischem Extrakt aus Viola tricolor, Zinkoxid oder Mandelöl wurden nicht untersucht.

Schwangerschaft/Stillzeit

Von Viola Mandelölsalbe sind keine Studien bei Tieren verfügbar. Erfahrungen bei schwangeren Frauen sind ungenügend, kontrollierte Studien liegen nicht vor. Daher sollte Viola Mandelölsalbe während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht angewendet werden, es sei denn, es ist klar notwendig.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Der Einfluss von Viola Mandelölsalbe auf die Fahrtüchtigkeit oder die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen wurde nicht untersucht.

Unerwünschte Wirkungen

Es sind keine bekannt. Dennoch können allergische Hautreaktionen auftreten.

Überdosierung

Es wurden keine Fälle von Überdosierung gemeldet.

Auch bei nicht bestimmungsgemässem Gebrauch grösserer Mengen von Viola Mandelölsalbe ist nicht mit toxischen Nebenwirkungen zu rechnen.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: D02AC

Viola Mandelölsalbe wird erfahrungsgemäss und traditionell als Mittel zur topischen Behandlung von Dermatitis und seborrhoischer Dermatitis, zur Unterstützung der Wundheilung und Epithelisierung bei Bagatellverletzungen, zur Minderung von Juckreiz und von Psoriasis verwendet.

Viola Mandelölsalbe ist eine lipophile Salbe enthaltend Stiefmütterchenkraut-Extrakt, Mandelöl und Zinkoxid.

Stiefmütterchenkraut-Extrakt

wird traditionsgemäss zur Behandlung von leichteren Hautkrankheiten angewendet. Er wird gegen Dermatitis, seborrhoische Dermatitis und Milchschorf angewendet.

Mandelöl

bildet einen feinen Lipidfilm auf der Haut und schützt sie in der Anwendung bei Windeldermatitis vor dem Kontakt mit Urin und in der Anwendung auf trockener und geschädigter Haut vor äusseren Einflüssen und Feuchtigkeitsverlust. Mandelöl ist der Hauptbestandteil der Salbengrundlage.

Zinkoxid

Neben dem adstringierenden Effekt ist Zinkoxid auch leicht antimikrobiell wirksam. Zinkoxid lässt Reizungen rasch abklingen und fördert durch das Abdeckvermögen die Wundheilung.

Pharmakokinetik

Absorption

Mit der vorliegenden galenischen Formulierung wurden keine Penetrations- und Resorptionsstudien durchgeführt.

Präklinische Daten

Es liegen keine regulatorischen präklinischen Studien oder Daten vor, insbesondere bei den Gebieten der Mutagenität/Karzinogenität und Reproduktionstoxizität.

Es sind keine für die Anwendung sicherheitsrelevanten präparatspezifischen präklinischen Daten bekannt.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Besondere Lagerungshinweise

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern. Das Arzneimittel ist ausserhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Zulassungsnummer

41556 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Melisana AG, 8004 Zürich.

Stand der Information

September 2014.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.