Biorganic Omega-3 Gisand Kapseln 100 Stück

Biorganic Omega-3 Gisand Kapseln 100 Stück

Fachinformationen

Zusammensetzung

Wirkstoffe: Piscis oleum (Fischöl) corresp. Acidum eicosapentaenoicum (EPA), Acidum docosahexaenoicum (DHA).

Hilfsstoffe: Antiox.: (+)-alfa-Tocopherolum, Excipiens pro capsula gelatum.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 Kapsel enthält: Piscis oleum 1200 mg corresp. Acidum eicosapentaenoicum 200 mg et Acidum docosahexaenoicum 133 mg.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Als diätetische Ergänzung der Nahrung bei erhöhten Blutfettwerten. Zur Sicherstellung des Bedarfs an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene: 2 Kapseln pro Tag, vorzugsweise zu den Mahlzeiten.

Die Anwendung und Sicherheit bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht systematisch geprüft worden.

Kontraindikationen

Störungen der Fettverdauung im Dünndarm, bedingt durch Gallenblase- oder Bauchspeicheldrüsenerkrankungen.

Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Bei gleichzeitiger Einnahme von Antikoagulantien sowie bei erhöhter Blutungsneigung ist Vorsicht geboten.

Interaktionen

Die Verlängerung der Blutungszeit sowie die Verminderung der Thrombozyten-Aggregation bedingen eine Überprüfung antikoagulierter Patienten (evtl. Reduktion der Dosierung der Antikoagulantien).

Omega-3-Fettsäuren können zu einer allmählichen Senkung erhöhter Blutdruckwerte führen. Dies ist bei der Dosierung von blutdrucksenkenden Arzneimitteln zu berücksichtigen.

Schwangerschaft/Stillzeit

Es gibt keine hinreichenden Daten zur Anwendung bei Schwangeren. Es liegen keine hinreichenden tierexperimentellen Studien zur Auswirkung auf Schwangerschaft, Embryonalentwicklung, Entwicklung des Föten und/oder die postnatale Entwicklung vor. Das potentielle Risiko für den Menschen ist nicht bekannt.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden, es sei denn, dies ist eindeutig erforderlich.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Es wurden keine entsprechenden Studien durchgeführt.

Unerwünschte Wirkungen

Gastrointestinale Störungen

Gelegentlich: Durchfall oder Bauchschmerzen, Brechreiz und Aufstossen, was durch die Einnahme von Biorganic Omega-3 Gisand unmittelbar vor den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit minimiert werden kann.

Überdosierung

Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet. Bei sehr hohen Dosen (>4 g/d) über einen längeren Zeitraum wurde eine Verlängerung der Blutungszeit und ein Absinken der Omega-6-Fettsäure-Spiegel festgestellt.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: C10AX06

Wirkungsmechanismus

Der Wirkstoff in Biorganic Omega-3 Gisand ist Fischöl. Dieses enthält Omega-3-Fettsäuren, insbesondere Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren beeinflussen im menschlichen Körper den Lipidstoffwechsel, die Prostacyclinsynthese und die Thromboxansynthese. Omega-3-Fettsäuren können nicht vom menschlichen Organismus gebildet werden und müssen mit der Nahrung zugeführt werden.

Omega-3-Fettsäuren beeinflussen die Blutfettregulation und stehen im Zusammenhang mit folgenden Effekten:

Senkung erhöhter Triglycerid- und Cholesterinspiegel; Senkung erhöhter Blutdruckwerte; Verbesserung der Fliesseigenschaft des Blutes.

Pharmakokinetik

Absorption

Die in Biorganic Omega-3 Gisand enthaltenen hochungesättigten Omega-3-Fettsäuren werden vollständig und zwar hauptsächlich im oberen Teil des Dünndarms resorbiert.

Distribution

Innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme werden die Omega-3 Fettsäuren in die freien Fettsäuren und Phospholipide des Plasmas eingebaut und wie Fettsäuren metabolisiert.

Metabolismus

Die Omega-Fettsäuren stellen Ausgangssubstanzen (Präkursorfettsäuren) dar für die Synthese der Eicosanoide Prostaglandine (PG), Prostacycline (PGI), Thromboxane (TXA), Leucotriene (LT). Aus den Omega-3-Fettsäuren entstehen Eicosanoide der 3-er Reihe (PGI3 und TXA3), während aus den Omega-6-Fettsäuren Eicosanoide der 2-er Reihe (PGI2 und TXA2) entstehen.

In beiden Stoffwechselwegen konkurrieren die Omega-Fettsäuren (3 und 6) um die gleichen Enzyme. Ein Stoffwechsel zwischen den beiden Omega-Fettsäuren findet jedoch nicht statt. Prostaglandine kommen praktisch in allen Organen des menschlichen Körpers vor. Sie entstehen durch Oxidation der Fettsäuren mittels eines in den Mikrosomen lokalisierten Enzymsystems.

Elimination

Prostaglandine verschwinden rasch aus der Blutbahn. Lungen, Leber, Nieren und die Genitaldrüsen nehmen die Prostaglandine bevorzugt auf. Die Prostaglandine werden von der Carboxylgruppe aus im Organismus durch Beta-Oxidation rasch abgebaut. Die zahlreichen natürlichen Metaboliten der Prostaglandine werden im Harn ausgeschieden.

Präklinische Daten

Es sind keine für die Anwendung von Biorganic Omega-3 Gisand relevanten präklinischen Daten bekannt.

Sonstige Hinweise

Lagerungshinweise

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Gut verschlossen, vor Licht geschützt und bei Raumtemperatur (15–25 °C) aufbewahren.

Haltbarkeit

Bitte Verfalldatum beachten.

Zulassungsnummer

48525 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Gisand AG, Bern.

Stand der Information

August 2006.

Verwendung dieser Informationen

Die Informationen auf dieser Seite sind für Fachpersonal gedacht. Bei Fragen lassen Sie sich von einer Fachperson (z.B. Arzt oder Apotheker) beraten und lesen Sie die Packungsbeilage auf unserer Produktseite.