Produktbild von Footner Fusspackung Socken gegen Hornhaut
Produktbild von Footner Fusspackung Socken gegen HornhautProduktbild von Footner Fusspackung Socken gegen Hornhaut

Footner Fusspackung Socken gegen Hornhaut

Viel Hornhaut an den Füssen kann unerfreulich sein und sich unangenehm anfühlen. Besonders während warmen Jahreszeiten wird auf gepflegt aussehende Füsse viel Wert gelegt. Die mühsame mechanische Behandlung durch Feilen ist weit verbreitet. Die Fusspackung von Footner ist ein revolutionäres Produkt und ermöglicht eine einfache Entfernung der Hornhaut ohne jegliche Anstrengung, mit nur einer einzigen 60- minütigen Anwendung.

Wenn sich infolge kontinuierlicher Druckeinwirkung z.B. durch vieles Stehen abgestorbene Hautzellen an den Fußsohlen bilden, ist der natürliche Abschuppungsprozess nicht länger in der Lage, die abgestorbenen Hautzellen abzustoßen. Die ausgewählten Inhaltsstoffe unterstützen die natürliche Ablösung der abgestorbenen Hautzellen (Hornhaut), durch das Aufweichen überschüssiger Zellen und durch Lösung des „Klebstoffs“, welcher die abgestorbenen Hautzellen zusammenhält. Dadurch kann der natürliche Prozess der Hautabschuppung einsetzen. Das Produkt wirkt nur auf abgestorbene Zellschichten. Lebende Hautzellen werden nicht beeinträchtigt. Der Abschuppungsprozess wird durch eine Reihe natürlich vorkommender Säuren und Enzyme eingeleitet. Diese arbeiten zusammen, um die abgestorbenen Hautschichten von den Fußsohlen zu entfernen.

Abhängig von der Hautbeschaffenheit und Dicke der Hornhautschicht setzt nach zirka 5-10 Tagen nach Anwendung der Ablöseprozess ein. Dieser kann bis zu 2 Wochen dauern. Ein warmes Fussbad kann den Prozess beschleunigen.

Als erstes löst sich die Hornhaut von Stellen mit dünner Haut z.B. Fussrücken, Stellen mit dickerer Haut z.B Fersen brauchen etwas länger. Es wird eine regelmässige Anwendung alle 2-3 Monate empfohlen um das angenehme Hautgefühl beizubehalten. Trotz allfälligem Trockenheitsgefühl sollten während des Abschuppungsprozess keine Cremes verwendet werden, da sonst die Wirkung der Footner Fusspackung negativ beeinflusst werden könnte.

Anwendung

  • Aufschneiden der Kunststoffsocken (markierte Linie).
  • Socken anziehen und mit Hilfe des Klebestreifen schliessen. Für einen besseren Halt können normale Socken über den Footner Socken getragen werden.
  • Socken für 60 Minuten tragen. Füsse sollten in aufrechter Position sein um ein Auslaufen der Flüssigkeit zu vermeiden.
  • Nach Anwendung den restlichen Gel mit warmem Wasser abwaschen.
  • Nach einigen Tagen löst sich die Hornhaut von selbst. Die Hornhaut sollte nach Anwendung nicht mechanisch entfernt werden, da sonst die darunterliegende Haut verletzt werden könnte. Zwischen den Anwendungen sollte mindestens ein Abstand von vier Wochen liegen.
Kundenbewertungen
  • Sehr gut2. März 2021 -

    Meine havarierte Fusssohle ist wieder in bester Ordnung, gutes Produkt!

  • Gut20. Juli 2018 -

    Grundsätzlich bin ich zufrieden mit den Footner Socken gegen Hornhaut. Allerdings ist es etwas unangenehm, dass man während des Ablöseprozesses der Hornhaut abgelöste Hornhautfetzen aus den Socken entfernen muss!

  • Gut12. Februar 2017 -

    Wirkt super bei mittlerer Hornhaut. Nach ganzer Prozedur ist die Haut Babyweich. Muss es aber mind. zwei mal im Jahr anwenden. Kein Wundermittel als Einmalanwendung. In der Zeit wenn die Haut schält, sind Hautschuppen am besten mit warmen Fussbad zu entfernen. Keine Raspel oder Feile benutzen!

  • Gut28. Dezember 2016 -

    DIESEN HABE ICH BEREITS EINMAL ANGEWENDET.

    AKTUELL IST ER NOCH IN EINER SCHUBLADE.

    MEIN ZIEL IST ES DIESEN BIS ENDE JAHR IN BETRIEB GENOMMEN ZU HABEN UND NACHTRÄGLICH DAS FÜSSEBAD GETÄTIGT ZU HABEN