Produktbild von Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20g
Produktbild von Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20gProduktbild von Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20gProduktbild von Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20gProduktbild von Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20gProduktbild von Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20gProduktbild von Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20gProduktbild von Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20g

Bepanthen Sensiderm Creme Tube 20g

Die Bepanthen Sensiderm Creme hilft zur Linderung bei geröteten, juckenden Hautstellen auf nicht verletzter Haut. Die Lipide mit einer hautähnlichen und lamellaren Struktur stabilisieren die Hautschutzbarriere. Das ebenfalls enthaltene Dexpanthenol befeuchtet und unterstützt die Regeneration der Haut. Sie wurde sowohl auf der Haut von Kindern, wie auch auf derer Erwachsener getestet. Die Creme ist Kortison-Frei und auch während der Schwangerschaft sowie Stillzeit anwendbar.

  • Ohne Kortison, Duft- und Farbstoffe

Die Creme ist anwendbar bei Hautreizungen wie:

  • Hauttrockenheit
  • Atopischer Dermatitis
  • Ekzemen
  • Allergische Reaktionen

Anwendung

Die Creme auf die betroffenen Stellen auftragen. Das Produkt kann auch über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

Kundenbewertungen
  • Sehr gut1. Juni 2022 -

    Hilft hervorragend bei juckender und geröteter Haut (zB auch nach Covid-19 Impfung)!

  • Sehr gut19. Januar 2022 -

    Kann ich wirklich weiter empfehlen ist sehr sehr gut 👍

  • Sehr gut1. Juni 2021 -

    Creme ist sanft und zieht relativ schnell ein... ich denke jedoch das sie nicht sehr ergiebig ist

  • Gut30. April 2021 -

    Eine sehr gute Crème als Alternative zu kortisonhaltigen Produkten. Eine Besserung trat bei mir schnell ein, die Ausheilung dauerte jedoch etwas länger. Aber wenn man auf natürliche Weise behandeln möchte kann ich dieses Produkt sehr empfehlen.

  • Gut29. April 2021 -

    Sehr gute Creme für kleinere juckende oder gerötete Ekzeme. Hatte schon immer eine sehr empfindliche Haut und Cortison war im Einsatz. Betroffene Haustellen frühzeitig mit Bepanthen behandeln, dass lässt sich die Ausweitung meistens verhindern.