Produktbild von Tanno Hermal Schüttelmixtur Lotion 100g
Produktbild von Tanno Hermal Schüttelmixtur Lotion 100gProduktbild von Tanno Hermal Schüttelmixtur Lotion 100g

Tanno Hermal Schüttelmixtur Lotion 100g

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden versandbereit. Details

Was ist Tanno-Hermal Lotio und wann wird es angewendet?

Tanno-Hermal Lotio ist ein Medizinprodukt, das vor allem durch die physiko-chemischen, adstringierenden Eigenschaften des enthaltenen synthetischen Gerbstoffs eine austrocknende Wirkung bei nässenden, infizierten Hauterkrankungen hat. Durch den enthaltenen synthetischen Gerbstoff und die Feststoffe Zinkoxid und Talkum wird Wundsekret gebunden und ein schützender Film über den krankhaft veränderten Hautarealen ausgebildet. Durch die Austrocknung entzündlich-nässender Hautbereiche und die damit verbundene Schorfbildung wird Bakterien und Pilzen der Nährboden entzogen und einer weiteren Ausbreitung der Hautinfektion entgegen gewirkt. Einen Nebeneffekt der Austrocknung stellt die spürbare Juckreizlinderung und Reizmilderung durch den Schutzfilm auf den betroffenen Hautbereichen dar. Tanno-Hermal Lotio schützt auf diese Weise die gereizte Haut, damit diese sich ungestört erneuern kann.

Verwenden Sie Tanno-Hermal Lotio zur Austrocknung von Wundsekreten, die durch entzündlich veränderte, nässende und juckende oberflächliche Hauterkrankungen verursacht werden.

Tanno-Hermal Lotio eignet sich besonders zur Anwendung in Hautfalten (Achselhöhlen, Genital-Anal-Bereich, unter der Brust, zwischen den Oberschenkeln, den Fingern und Zehen), unterstützend bei Windeldermatitis sowie zur Lokalbehandlung juckender oder nässender Hautausschläge. Auch bei vermehrter Schweissabsonderung (Hyperhidrosis) kann Tanno-Hermal Lotio eingesetzt werden.

Talkum und Zinkoxid in Tanno-Hermal Lotio unterstützen insbesondere die Austrocknung flüssigkeitsgefüllter Hautbläschen, z.B. bei Windpocken, Lippenherpes (Herpes labialis).

Juckreiz und Nässen werden so sekundär gemildert.

Wann darf Tanno-Hermal Lotio nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen synthetischen Gerbstoff, Parahydroxybenzoate und deren Ester (Parabene; E 214 – E 219) oder einen der sonstigen Bestandteile darf Tanno-Hermal Lotio nicht angewendet werden. Tanno-Hermal Lotio darf nicht am Auge angewendet werden.

Für Kinder und ältere Menschen besteht keine Anwendungsbeschränkung. Tanno-Hermal Lotio kann in jedem Alter verwendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Medizinprodukten oder mit Arzneimitteln sind keine bekannt.

Darf Tanno-Hermal Lotio während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Tanno-Hermal Lotio kann auch in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Wie verwenden Sie Tanno-Hermal Lotio?

Tanno-Hermal Lotio ist nur zur äusserlichen Anwendung bestimmt. Tanno-Hermal Lotio wird nach kräftigem Schütteln der Flasche je nach Bedarf mehrmals täglich dünn auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Falls erforderlich, ist auch eine häufigere Anwendung möglich.

Bei Bedarf kann Tanno-Hermal Lotio über einen längeren Zeitraum angewendet werden. In der Regel ist eine Anwendungsdauer von 1 bis 2 Wochen ausreichend. Sollten sich nach einer 14-tägigen regelmässigen Anwendung von Tanno-Hermal Lotio die Beschwerden nicht gebessert haben, oder sollten nach Abschluss der Behandlung erneut Beschwerden auftreten, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei vermehrter Schweissabsonderung kann die Anwendung auch über mehrere Wochen fortgesetzt werden.

Welche Nebenwirkungen kann Tanno-Hermal Lotio haben?

Gelegentlich können leichte Hautreizungen wie Brennen und sehr selten Juckreiz auftreten.

Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber den Wirkstoffen von Tanno-Hermal Lotio wurden bisher nur in Einzelfällen beschrieben.

Aufgrund des Gehaltes an Methyl(4-hydroxybenzoat) kann bei der Anwendung von Tanno-Hermal Lotio Nesselsucht (Urtikaria) auftreten. Möglich sind auch Spätreaktionen wie z.B. Überempfindlichkeitsreaktionen (Kontaktdermatitis). Selten sind Sofortreaktionen mit Nesselsucht (Urtikaria) und Bronchialkrampf (Bronchospasmus).

Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Gebrauchsinformation aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Sollte eine der genannten möglichen Nebenwirkungen auftreten, ist die Behandlung zu unterbrechen und ein Arzt aufzusuchen.

Was ist ferner zu beachten?

Wegen der möglichen augenreizenden Wirkung des synthetischen Gerbstoffs ist bei der Anwendung von Tanno-Hermal Lotio in Augennähe Vorsicht geboten. Ein direkter Augenkontakt sollte durch entsprechende Vorsichtsmassnahmen vermieden werden.

Bei versehentlichem Augenkontakt mit Tanno-Hermal Lotio empfiehlt es sich, die Augen für die Dauer von ca. 10 Minuten unter fliessendem Wasser zu spülen.

Das Verfalldatum dieser Packung ist auf der Flasche und der Faltschachtel aufgedruckt.

Verwenden Sie den Inhalt dieser Packung nicht mehr nach diesem Datum!

Tanno-Hermal Lotio ist nach Anbruch des Behältnisses 6 Monate haltbar.

Achten Sie stets darauf, dass Sie Tanno-Hermal Lotio so aufbewahren, dass sie für Kinder nicht zu erreichen ist!

Was ist in Tanno-Hermal Lotio enthalten?

100 g Tanno-Hermal Lotio enthalten 19,5 g Talkum; 15,0 g Zinkoxid; 1 g Synthetischer Gerbstoff (Tannin).

Weitere Inhaltsstoffe sind: gereinigtes Wasser; Glycerol 85%; Tris[alkyl(C16–C18)poly(oxyethylen)-4] phosphat; Lecithin; hochdisperses Siliciumdioxid; Propan-2-ol; Methyl (4-hydroxybenzoat): E 218; Carrageenan Natriumsalz.

Wo erhalten Sie Tanno-Hermal Lotio? Welche Packungen sind erhältlich?

Tanno-Hermal Lotio ist als Medizinprodukt in Apotheken erhältlich.

In der Packungsgrösse von 100 g als Lotio.

Herstellerin

Almirall Hermal GmbH, Scholtzstr. 3, D-21465 Reinbek.

Vertrieb

Almirall AG, 8304 Wallisellen.

Stand der Information

Juni 2008.

Fachinformationen zum Medikament anzeigen

Kundenbewertungen
  • Voller SternVoller SternVoller SternVoller SternLeerer SternGut13. April 2017 -

    Die Schüttelmixtur hat rasch geholfen, den Juckreiz zu lindern und die Blasenaustrocknung zu fördern. Zudem waren die optisch gut sichtbaren weissen Mixturflecken psychologisch wertvoll für meine Kids: Sie sahen immer, wenn etwas aufgetragen wurde und waren so überzeugt, dass es hilft. Der einzige Mangel in meinen Augen ist die völlig überdimensionierte Gebindegrösse von 100g. Soviel braucht's nicht mal, wenn die ganze Familie der "Seuche" zum Opfer fällt! Dies ist reine Umsatzförderung. 50g-Fläschchen wären kundenfreundlicher.