Produktbild von Symbiodetox Pulver 30 Stick 4.5g
Produktbild von Symbiodetox Pulver 30 Stick 4.5gProduktbild von Symbiodetox Pulver 30 Stick 4.5g

Symbiodetox Pulver 30 Stick 4.5g

Gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden versandbereit. Details

Was ist SymbioDetox und wann wird es angewendet?

SymbioDetox ist ein natürliches Medizinprodukt zur Entgiftung des Darmtraktes und Entlastung der Leber und zur symptomatischen Behandlung von Diarrhöen (Durchfällen). SymbioDetox kann Toxine physikalisch binden und sie so aus dem Körper ausscheiden.

Die Wirksamkeit von SymbioDetox beruht auf dem Einsatz von Diosmektit, einem natürlichen, pulverisierten Mineralgestein, das eine sehr grosse Oberfläche aufweist. Mit SymbioDetox können bestimmte belastende Stoffe direkt im Verdauungstrakt physikalisch gebunden und dadurch sehr schnell aus dem Verdauungstrakt entfernt werden. Giftige Stoffe wie Schwermetalle und Bakterientoxine werden somit daran gehindert, mit den Zellen der Darmwand in Kontakt zu treten.

Durch den physikalischen Bindungsprozess werden belastende Stoffe noch vor der Resorption abgefangen und müssen später nicht über die Leber entgiftet werden. Die Leber als wichtigstes Entgiftungsorgan kann auf diese Weise vor Giften und schädigenden Stoffen geschützt werden.

Myrrhe und Weihrauch sind dem Präparat aufgrund der ihnen in der Überlieferung der naturheilkundlichen Medizin zugesprochenen antimikrobiellen Wirkung und der entzündungshemmenden Eigenschaften des Weihrauchs beigefügt.

Was sollte dazu beachtet werden?

SymbioDetox kann aufgrund seiner hohen Absorptionsfähigkeit die Aufnahme von anderen eingenommenen Präparaten beeinflussen und ihre Wirksamkeit vermindern. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, falls Sie neben diesem Produkt noch weitere Präparate oder Arzneimittel einnehmen. In jedem Fall müssen Arzneimittel getrennt von SymbioDetox eingenommen werden, am besten in einem zeitlichen Abstand von 2 Stunden.

SymbioDetox sollte bei gleichzeitiger Einnahme von Antikoagulantien (Arzneimitteln, die die Blutgerinnung hemmen) nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.

SymbioDetox kann zu Verstopfung führen und sollte bei chronischer Verstopfung mit Vorsicht verwendet werden.

Bei Auftreten von unerwünschten Wirkungen brechen Sie die Behandlung ab und konsultieren Sie Ihren Arzt.

Sorgen Sie bei der Einnahme von SymbioDetox für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

SymbioDetox enthält 1 g wasserfreie Glukose pro Stick. Diabetes- oder Diät-Patienten sollten dies beachten.

Wann darf SymbioDetox nicht eingenommen werden?

SymbioDetox darf nicht an Kinder verabreicht werden.

SymbioDetox darf bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe nicht angewendet werden.

Darf SymbioDetox während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

SymbioDetox darf nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden.

Wie verwenden Sie SymbioDetox?

1–3× täglich zu den Mahlzeiten den Inhalt eines Sticks in ein Glas Wasser (ca. 2 dl, ohne Kohlensäure) geben, umrühren und trinken.

Nach 30 Tagen ununterbrochener Einnahme wird eine Anwendungspause empfohlen.

Was ist ferner zu beachten?

Trocken, bei Raumtemperatur (15-25 °C) und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Verwendbar bis: Siehe Angaben auf der Verpackung und auf den Sticks.

Was ist in SymbioDetox enthalten?

1 Stick zu 4.5 g Pulver enthält:

Diosmektit (3000 mg), Glukose (Süssungsmittel), Myrrhe-Extrakt (200 mg), Vanillearoma, Siliciumdioxid (Trennmittel), Weihrauch-Extrakt (70 mg), Steviolglycoside (Süssungsmittel).

SymbioDetox ist frei von Gluten, Laktose und tierischen Bestandteilen.

Es enthält keine Konservierungsmittel und keine Farbstoffe.

Wo erhalten Sie SymbioDetox? Welche Packungen sind erhältlich?

Sie erhalten SymbioDetox in Apotheken und Drogerien.

Es gibt Packungen zu 30 Sticks.

Vertriebsfirma

Biomed AG, Überlandstrasse 199, 8600 Dübendorf.

Herstellerin

SymbioPharm GmbH, Auf den Lüppen 10, D-35745 Herborn.

Stand der Information

August 2019.

Fachinformationen zum Medikament anzeigen