Flavovenyl Kapseln 30 Stück

27.70 Fr.

Momentan nicht lieferbar.Details

Was ist Flavovenyl und wann wird es angewendet?

Flavovenyl ist zur Behandlung von mit Venenkrankheiten verbundenen Symptomen bestimmt. Man verwendet es bei der Behandlung von Krampfadern und bei einem Gefühl von schweren Beinen. Es trägt zur Behandlung der mit Hämorrhoiden verbundenen Beschwerden bei. Ebenso bewirkt Flavovenyl eine Verbesserung der Folgen von Krampfadergeschwüren.

Was sollte dazu beachtet werden?

Um die Behandlung zu ergänzen, sollte man darauf achten, sich genügend zu bewegen, langes Stehen zu vermeiden, mit hochgelegten Beinen zu schlafen und die Beine einzubinden.

Wann darf Flavovenyl nicht eingenommen/angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegenüber Bestandteilen des Arzneimittels (siehe «Was ist in Flavovenyl enthalten?») oder gegenüber Zitrusfrüchten (Orangen, Zitronen).

Wann ist bei der Einnahme/Anwendung von Flavovenyl Vorsicht geboten?

Die Salbe darf nicht auf offene Wunden oder auf verletzte Haut aufgetragen werden. Ebenso sind bei Thrombosen Massagen zu vermeiden. Bei einer Verschlechterung der Symptome ist ein Arzt aufzusuchen.
Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin wenn Sie:

-an anderen Krankheiten leiden;

-Allergien haben oder

-andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Darf Flavovenyl während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen/angewendet werden?

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Wie verwenden Sie Flavovenyl?

Kapseln: Erwachsene: Eine Kapsel mit ein wenig Wasser 2-mal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen.
Tropfen: Erwachsene: 20 Tropfen in wenig Wasser 3-mal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen. Vor Gebrauch schütteln!
Salbe: Erwachsene: Morgens und abends leicht einmassieren.

Die Anwendung und Sicherheit von Flavovenyl bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht geprüft worden.

Wenn die Beschwerden nach 2 bis 3 Wochen nicht verschwinden oder sich verschlimmern, ist ein Arzt zu konsultieren.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung.
Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Flavovenyl haben?

Selten ist eine Überempfindlichkeit der Haut bei der Anwendung der Salbe beobachtet worden.
Diese unerwünschte Wirkung verschwindet schnell beim Aussetzen der Behandlung.
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «Exp» bezeichneten Datum verwendet werden.
Das Arzneimittel ist bei Raumtemperatur (15 bis 25 °C) und für Kinder unerreichbar aufzubewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist, bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Flavovenyl enthalten?

Kapseln: Eine Kapsel enthält:
Flavonoide 200 mg aus frischen Zitronenschalen, Hesperidinmethylchalkon 40 mg, Aesculosid 10 mg und Hilfsstoffe.
Tropfen: 1 ml Tropfen enthält: 200 mg Flavonoide aus frischen Zitronenschalen, 40 mg Hesperidinmethylchalkon, 10 mg Aesculosid, Konservierungsmittel (Sorbinsäure E200) und Hilfsstoffe.
Salbe: 1 g Salbe enthält: 20 mg Flavonoide aus frischen Zitronenschalen, 10 mg Hesperidinmethylchalkon, 10 mg Aesculosid, 7.5 mg Menthol, Wollfett, Propylenglycol, Konservierungsmittel (Propylparahydroxybenzoat E216, Methylparahydroybenzoat E218) und Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

36073, 36074 und 36075 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Flavovenyl? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliches Rezept. Kapseln: 30 und 100, Tropfen: 30 und 100 ml, Salbe: 50 g.

Zulassungsinhaberin

Steinberg Pharma AG, Winterthur.

Diese Packungsbeilage wurde im November 2007 (Monat/Jahr) letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Fachinformationen zum Medikament anzeigen