Thermoval Duo Scan Infrarot-Thermometer
Thermoval Duo Scan Infrarot-ThermometerThermoval Duo Scan Infrarot-Thermometer

Thermoval Duo Scan Infrarot-Thermometer

Es gibt ein Nachfolgeprodukt für diesen Artikel:Veroval Duo Scan

Elektronisches, auf Infrarot-Technologie basierendes Fieberthermometer mit zwei Messmethoden und extrem kurzer Messzeit: im Ohr 1 Sekunde oder mit Aufsatz an der Stirn 3 Sekunden; extra große Digitalanzeige; akustisches Signal bei Betriebsbereitschaft und Beendigung der Messung; Messwert-Speicherung; Abschaltautomatik; wasserdichtes und bruchfestes Gehäuse; desinfektionsfähig; mit auswechselbaren Langzeit-Batterien; in praktischer stabiler Aufbewahrungsbox, incl. sechs Soft-Zellin Alkoholtupfer.

Kundenbewertungen:
  • Voller SternVoller SternLeerer SternLeerer SternLeerer SternSchlecht29. April 2018 von Myrta A.

    Trotz Reklamation funktionierte der Thermometer nicht im Ohr. Wäre bei meiner Freundin sehr wichtig gewesen genaue Temperaturmessungen durchführen zu können. (Chemo und Bestrahlung). Dieses Gerät ist viel zu heikel in der Anwendung. Wir sind nicht Laien sondern Fachfrauen.

  • Voller SternVoller SternVoller SternVoller SternLeerer SternGut27. März 2018 von Angelika v.

    Elektronisches, auf Infrarot-Technologie basierendes Fieberthermometer, gut lesbare beleuchtete Digitalanzeige mit akustischem Signal bei Start und Beendigung der Messung, Messwert-Speicherung, Abschaltautomatik, wasserdichte und desinfektionsfähige Mess-Spitze und bruchfestes Gehäuse, mit auswechselbaren Langzeit-Batterien, in praktischer stabiler Aufbewahrungsbox. Die Handhabung des Gerätes ist einfach, schnell und unkompliziert, die Messgenauigkeit okay.

  • Voller SternVoller SternVoller SternVoller SternVoller SternSehr gut17. Juni 2016 von Béatrice F.

    Ich habe bisher zwar schon einen elektronischen Fiebermesser benutzt, finde aber diesen infrarot-Thermometer viel benutzerfreundlicher und einfacher. Er eignet sich vor allem auch für Kinder. Die eigenen Kinder sind schon lange erwachsen, aber ich betreue meine 3 Grosskinder regelmässig und da kann ein Fieberthermometer schon mal von Nutzen sein.